Twittern per Menüleiste: TweetTray macht es möglich

27. Feb. 2018 14:30 Uhr - Redaktion

Nachdem Twitter den offiziellen Mac-Client eingestellt hat, suchen viele Nutzer nach einer Alternative. Ein Kandidat ist TweetTray: Das kostenfreie Programm ermöglicht das schnelle Verfassen und Veröffentlichen von Tweets über die macOS-Menüleiste.

Die von Jonathon Toon entwickelte Anwendung steht unter einer Open-Source-Lizenz und liegt auf Englisch vor. Da TweetTray die Mac-Sicherheitsfunktion Gatekeeper nicht unterstützt, muss die Software erstmalig über den Finder-Kontextmenübefehl "Öffnen" (Rechtsklick aufs Icon) gestartet werden.

 
SonoAir
 
Twittern per Menüleiste: TweetTray macht es möglich.
Bild: Jonathon Toon.

 

TweetTray ermöglicht das Hinzufügen von Bildern oder animierten GIF-Dateien und bietet ein systemweites Tastaturkürzel zum Ein- und Ausblenden des Hauptfensters sowie einen optionalen dunklen Oberflächenmodus. TweetTray wurde nach Angaben des Autors für macOS High Sierra entwickelt, sollte sich aber auch mit älteren Betriebssystemversionen nutzen lassen.

Das Programm wurde zwecks plattformübergreifender Unterstützung mit dem Electron-Framework und weiteren Open-Source-Technologien geschrieben.