Apple will digitalen Zeitschriftendienst Texture kaufen und in News-App integrieren

12. Mär 2018 19:00 Uhr - Redaktion

Apple hat heute bekannt gegeben, den digitalen Zeitschriftenabo-Service Texture übernehmen zu wollen. Texture bietet gegen eine monatliche Gebühr von 9,99 US-Dollar Zugriff auf über 200 Magazine.

Zum Kaufpreis machte der kalifornische Computerpionier keine Angaben. Texture kann nicht nur mit iOS, sondern auch mit Android, Kindle Fire und Windows 10 genutzt werden. Die Apps für diese Plattformen will Apple vorerst weiter anbieten.

 

 

 

Mittelfristig soll Texture in die News-App integriert werden. Dies bestätigte der für Apples Internetdienste verantwortliche Manager Eddy Cue. Einen Zeitplan dafür nannte er jedoch nicht. Die Übernahme ist noch nicht abgeschlossen und bedarf einer Genehmigung. Texture hat nach eigenen Angaben hunderttausende Abonnenten.

"Seit der Markteinführung in 2010 hat sich Texture zum führenden Multi-Titel-Abonnement-Service entwickelt, der den Nutzern die Möglichkeit bietet, auch unterwegs sofort auf einige der meistgelesenen Zeitschriften zuzugreifen. In 2016 wurde Texture von der Redaktion des App Stores für die jährliche Best Of-Auswahl ausgewählt, die die innovativsten Apps und Spiele für iOS-Anwender vorstellt", ließ Apple verlauten.

Kommentare

Welches ist die NEWS-APP die in dem Artikel erwaehnt wird

lobo42