Datensicherungslösung Retrospect: Version 15 unterstützt Fernbackups und E-Mail-Migration

13. Mär 2018 17:45 Uhr - Redaktion

Die für den Unternehmenseinsatz konzipierte Datensicherungslösung Retrospect ist in der Version 15 veröffentlicht worden. Die Mac-kompatible Software kann nun auch Fernbackups anlegen und unterstützt jetzt die Migration von E-Mail-Accounts.

"Von einem Anbieter zum anderen zu wechseln, war noch nie einfacher. Erstellen Sie mit Retrospect ein Backup des Kontos und stellen Sie es im neuen Konto wieder her. Retrospect kopiert jede E-Mail und jeden Anhang hinüber. Retrospects E-Mail-Schutz unterstützt alle wichtigen E-Mail-Dienste, darunter Gmail, Yahoo, Hotmail und AOL", teilte das in Walnut Creek, Kalifornien, beheimatete Unternehmen mit.

Außerdem lässt sich Retrospect 15 nun zur Sicherung von IMAP-Mail-Accounts verwenden. Jede Retrospect-Version beinhaltet zwei Lizenzen für E-Mail-Konten. Mit Data-Hooks wurden erweiterbare Dashboard-Plugins zum Zusammenfassen der Backupaktivitäten implementiert.

 
Retrospect
 
Screenshot von Retrospect.
Bild: Retrospect, Inc.

 

Eine weitere Neuerung sind Fernbackups, beispielsweise von Mitarbeiter-Computern auf Geschäftsreise oder an anderen Firmenstandorten. Die Aktivierung des Fernbackups erfordert nach Herstellerangaben minimale Konfiguration im serverseitigen Netzwerk und keine Änderungen im Netzwerk des Mitarbeiters am anderen Ort. Die Datenübertragung erfolgt verschlüsselt.

Ebenfalls neu sind die Funktionen BackupBot und ProactiveAI, die mit Hilfe künstlicher Intelligenz die Erstellung von Backup-Strategien vereinfachen und optimieren sollen. Retrospect 15 ist in mehreren unterschiedlich leistungsstarken Ausführungen zu Preisen ab 49 Euro erhältlich. Upgrades sind verfügbar. Die Anwendung lässt sich 45 Tage lang kostenlos testen.

Retrospect richtet sich an kleine und mittelgroße Unternehmen und bietet unter anderem lokale und Offsite-Backups von Clients und Servern, zeitpunktgenaue Wiederherstellungen, Deduplizierung auf Datei-Ebene, iOS-Fernverwaltung von mehreren Backup-Servern und VMware-Integration.