Apple: macOS 10.13.4 bietet erweiterte Unterstützung für RAW-Formate von Digitalkameras

09. Apr. 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Das Mac-Betriebssystem bietet serienmäßig Unterstützung für die Rohdatenformate von hunderten Digitalkameras. Mit dem kurz vor Ostern veröffentlichten Update macOS 10.13.4 hat Apple weitere RAW-Formate hinzugefügt.

Dies geht aus einem von Apple vor kurzem aktualisierten Support-Dokument hervor. Neu unterstützt werden demnach die RAW-Formate der folgenden Kameras:

Canon PowerShot G1 X Mark III
Canon PowerShot G9 X Mark II
Fujifilm X-A10
Panasonic LUMIX DC-FZ80
Panasonic LUMIX DC-FZ81
Panasonic LUMIX DC-FZ82
Panasonic LUMIX DC-FZ83
Panasonic LUMIX DC-FZ85
Panasonic LUMIX G9

Außerdem wurde die Unterstützung der Nikon D850 verbessert. Apple führt die neu ergänzten Formate nicht explizit auf, die Änderungen lassen sich jedoch mittels eines Vergleichs mit der noch nicht aktualisierten deutschen Version des eingangs erwähnten Support-Dokuments herausfinden.

 

macOS High Sierra
 
macOS High Siera unterstützt über 500 Foto-Rohdatenformate.
Bild: Apple.

 

Auf die RAW-Unterstützung des Betriebssystems greifen neben Apple-eigenen Anwendungen wie Fotos und Vorschau zahlreiche Programme von Drittanbietern zu. Bilder in den unterstützten RAW-Formaten lassen sich öffnen, bearbeiten und exportieren.

Insgesamt unterstützt macOS High Sierra über 500 Digitalkameras. Hinzu kommen die RAW-Formate von iPhones und iPads. Die Unterstützung wird regelmäßig mit Betriebssystemupdates erweitert.

Kommentare

Habe OS 10.13.4 installiert. Die RAW-Dateien meiner Lumix G9 kann ich nur mit Lightroom öffnen, das MacOS erkennt sie nicht. Habe ich heute noch ausprobiert.

JoDI

Vielen Dank für Ihren Erfahrungsbericht. Dann ist entweder die Nennung im Apple-Support-Dokument falsch oder die Unterstützung der Panasonic LUMIX G9 ist in macOS 10.13.4 noch fehlerbehaftet. In letzterem Fall schafft das in der Entwicklung befindliche macOS 10.13.5 vielleicht Abhilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Redaktion MacGadget