Großes Update für Mac-Texterkennungssoftware Prizmo

23. April 2018 14:30 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Creaceed hat heute dem Texterkennungsprogramm Prizmo ein umfangreiches Update spendiert. Die Version 3.5 bietet eine neue OCR-Engine, die bessere Ergebnisse bei Dokumenten in niedriger Auflösung liefern soll und 13 zusätzliche Sprachen unterstützt.

In Prizmo Pro sind 18 neue Sprachen für Übersetzungen hinzugekommen. Insgesamt unterstützt die Anwendung nun 23 Sprachen für die Texterkennung und 59 Sprachen für Übersetzungen. Die neue OCR-Engine basiert laut Creaceed auf Technologien aus dem Bereich des Maschinellen Lernens (künstliche neuronale Netze).

 
Prizmo
 
Screenshot von Prizmo.
Bild: Creaceed.

 

Anpassungen und Optimierungen für macOS High Sierra, verbesserte Sicherheit durch Sandbox-Unterstützung, Umstellung der Standardschrift von Helvetica Neue auf San Francisco, Copy & Paste von eingescannten Bereichen sowie etliche Fehlerkorrekturen und Detailverbesserungen runden das Release ab.

Prizmo 3.5 kostet 54,99 Euro bzw. 82,99 Euro in der Pro-Edition und setzt mindestens OS X Yosemite voraus. Das Update von der Version 3.x ist kostenfrei. Eine Demoversion steht zum Download bereit. Im Mac-App-Store (Partnerlink) soll Prizmo 3.5 in Kürze zur Verfügung stehen.