Web-Browser Firefox erhält Anbindung an die Sharing-Funktion von macOS

07. Mai 2018 13:30 Uhr - Redaktion

Wenn es um die Integration in macOS geht, hinkt Firefox noch immer ein großes Stück dem Apple-Browser Safari hinterher. Zumindest in einem Punkt bessert Mozilla demnächst nach: Firefox erhält Anbindung an die native Sharing-Funktion des Mac-Betriebssystems.

Dies geht aus einem Bug-Report im Trackingsystem Bugzilla hervor. Demnach wird die Sharing-Funktion von macOS beginnend mit Version 61 in Firefox zur Verfügung stehen. Die Veröffentlichung von Firefox 61 ist für Ende Juni geplant.

 
Firefox
 
Firefox erhält Unterstützung für die Sharing-Funktion von macOS.
Bild: Mozilla Corporation.

 

Die Sharing-Funktion erlaubt das Teilen von Inhalten mit wenigen Mausklicks via E-Mail, Nachrichten-App, AirDrop und sozialer Netzwerke (Facebook, Twitter, LinkedIn, Vimeo, Flickr...). Außerdem können Inhalte an Programme wie Fotos oder Notizen übergeben werden. Dritthersteller haben die Möglichkeit, Sharing-Erweiterungen für ihre Anwendungen bereitzustellen. Die Verwaltung der Funktion erfolgt über die Systemeinstellungen.

In Firefox wird der Zugriff auf die Sharing-Funktion von macOS über das Icon mit den drei Punkten rechts in der Adressleiste möglich sein.