Kostenloses Tool ermöglicht Video-Streaming vom Mac an Chromecast

15. Mai 2018 15:00 Uhr - Redaktion

Im Bereich der Streaming-Sticks für Fernseher ist bekanntlich auch Google aktiv: Chromecast 2 und Chromecast Ultra gibt es im Handel für kleines Geld (ab rund 40 Euro). Die Anbindung an den Mac gestaltete sich bislang allerdings problematisch. Abhilfe schafft ein kostenfreies Tool.

 

 

 

Es wurde von Muammar El Khatib entwickelt und ermöglicht das Audio- und Video-Streaming vom Mac über WLAN an einen mit Chromecast verbundenen Fernseher, beispielsweise von iTunes, dem VLC media player oder einem Web-Browser. Mkchromecast wird über ein systemweit zugängliches Menü bedient und kann auch Sonos-Lautsprecher ansteuern.

Das Programm steht unter einer Open-Source-Lizenz, läuft ab OS X Yosemite und benötigt zum Betrieb die kostenfreie Software Soundflower. Da Mkchromecast die Sicherheitsfunktion Gatekeeper nicht unterstützt, muss die Anwendung erstmalig über den Kontextmenübefehl "Öffnen" (Rechtsklick aufs Icon) gestartet werden. Aus diesem Grund muss Mkchromecast auch in der macOS-Firewall freigeschaltet werden. Details dazu erläutert der Autor in einer FAQ.