Klassenzimmerverwaltung: Apple startet Betatest von Classroom-App für macOS

12. Jun 2018 12:45 Uhr - Redaktion

Im März kündigte Apple eine Mac-Version der iPad-App Classroom an. Classroom ist ein Assistent, der Lehrer beim Verwalten von Schüler-iPads unterstützt und Schüler durch den Unterricht führt, sie auf dem Laufenden hält und es ihnen ermöglicht ihre Arbeit mit anderen zu teilen. Vor kurzem hat Apple den Betatest der Mac-Anwendung gestartet.

Zur Entwicklerkonferenz WWDC 2018 in San Jose stellte Apple eine erste Vorabfassung des ab macOS Mojave lauffähigen Programms zum Download bereit. Die Finalversion wird für September - zeitgleich mit der finalen Version des neuen Betriebssystems - erwartet. Der Funktionsumfang ist mit der iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) identisch.

 
Classroom
 
Classroom: Mac-Version im Betatest.
Bild: Apple.

 

Mit Classroom können Lehrer Apps, Bücher und Webseiten auf allen Schülergeräten gleichzeitig starten oder Dokumente senden und empfangen. Classroom ermöglicht es Lehrkräften sich die Bildschirme der Schüler während des Unterrichts anzeigen zu lassen, um ihnen zu helfen konzentriert zu bleiben. Die gemeinsam genutzten iPads können bestimmten Schülern für den Unterricht zugewiesen und sogar das Kennwort eines Schülers zurückgesetzt werden.