Apple: GarageBand erhält kostenlose Künstlerübungen sowie neue Sounds, Effekte und Drummer

22. Jun 2018 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat der Mac-Version der Einsteiger-Musikproduktionssoftware GarageBand ein umfangreiches Update spendiert – aktuell ist nun die Version 10.3. Es handelt sich dabei um die erste Aktualisierung seit einem Jahr. Sie wartet mit etlichen Neuerungen auf.

Es gibt 1000 neue Elektronik- und Urban-Loops für Reggaeton, Future Bass und Chill Rap, 400 neue Tier-, Maschinen- und Stimmensoundeffekte sowie zwei neue Drummer, die von Roots und Jazz beeinflusste Stile mit Besen spielen.

Ebenfalls neu sind kostenfreie Künstlerübungen, die zeigen, wie berühmte Songs auf dem Piano und der Gitarre gespielt werden, und zwar von den Künstlern, die sie berühmt gemacht haben, darunter OneRepublic, Norah Jones, Rush und Fall Out Boy. Die über 20 Übungen gab es bereits vorher, sie waren jedoch bislang kostenpflichtig (Kostenpunkt: je rund fünf Euro).

 
GarageBand
 
GarageBand für den Mac: Version 10.3 mit zahlreichen Neuerungen ist da.
Bild: Apple.

 

Außerdem ist es jetzt möglich, traditionelle Instrumente aus China und Japan (Guzheng, Koto und Taiko-Trommeln) zu spielen und aufzunehmen. Songs können nun mit fünf Vintage-Mellotron-Instrumenten um klassische Sounds ergänzt werden.

Stabilitätsoptimierungen, verbesserte Kompatibilität mit der iOS-Version und zahlreiche Fehlerkorrekturen runden das Release ab. Die Unterstützung für OS X El Capitan wurde eingestellt, GarageBand 10.3 setzt mindestens macOS Sierra voraus. Das Programm steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.

Kommentare

Habe bisher (leider) noch nicht viel in Garageband gemacht und wollte mal die Aktualisierungen laden. Dabei hätte ich mir auch gerne die nun mittlerweile kostenlosen Übungen geladen.

Bloß wo finde ich diese?

Wenn es ja einmal wieder ein vernünftiges Handbuch in Form einer pdf gäbe, nicht nur diese unübersichtliche Kurzanleitung auf der Apple-Seite, wo man für jedes Sätzchen einen Klick tätigen muss und keinen Überblick gewinnt ... Leider finde ich auch im Buchhandel nichts aktuelles mehr, alles ca. 10 Jahre alt und auf Stand iLife11 ... Oder habe ich etwas übersehen und hat jemand einen Tipp?

Im iBooks Store gibt es mit "GarageBand für Mac" ein dünnes Büchlein für Einsteiger - vieleicht hilft das weiter.

Liebe Leser,

ein schönes Werk mit 411 Seiten ist im Verlag Rheinwerk erschienen, geschrieben von Benedikt Kampert und Heiner Kruse "Musik machen mit Garageband".

Schwerpunkt ist zwar die Version für iPad, aber auch Mac-Version ist ja davon nicht so weit weg - auch als PDF erhältlich.

Grüße

Bernd Kunz