Apple: Update für Einsteiger-Musiksoftware GarageBand

29. Jun 2018 10:30 Uhr - Redaktion

In der vergangenen Woche hat Apple der Einsteiger-Musikproduktionssoftware GarageBand ein umfangreiches Update spendiert. Die Version 10.3 bietet kostenfreie Künstlerübungen, knapp 1500 neue Loops und Effekte sowie zusätzliche Instrumente und Drummer. Nun besserte Apple das Update nach.

 
GarageBand
 
GarageBand für den Mac: Version 10.3.1 mit Fehlerkorrekturen erschienen.
Bild: Apple.

 

Die Version 10.3.1 wartet mit verschiedenen Fehlerkorrekturen auf. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, durch das auf Audio-Units von Drittanbietern sowie auf das Plug-in PlatinumVerb nicht zugegriffen werden konnte. GarageBand 10.3.1 setzt mindestens macOS Sierra voraus. Das Programm steht kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereit.

GarageBand ist eine abgespeckte Ausführung der professionellen Digital-Audio-Workstation (DAW) Logic Pro X. Logic Pro X wurde zuletzt im März aktualisiert, das nächste Update wird für die kommenden Wochen erwartet. Apple bietet für GarageBand übrigens ein kostenfreies Einsteigerhandbuch (iBooks-Store-Partnerlink) an. Es umfasst 40 Seiten und bietet Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die grundlegenden Funktionen. Die Online-Dokumentation zu GarageBand ist auf dieser Web-Seite zu finden.