Nvidia: Grafikkartentreiber an macOS 10.13.6 angepasst

10. Juli 2018 17:30 Uhr - Redaktion

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat ein neues Treiberpaket für den Mac herausgebracht. Das Update sorgt für Kompatibilität mit dem gestern veröffentlichten Betriebssystemupdate macOS 10.13.6, außerdem hat der Hersteller Leistungsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen für viele Anwendungen und Spiele vorgenommen.

Der Treiber steht auf dieser Web-Seite zum Download bereit. Er ist ausschließlich für diejenigen Nutzer relevant, die einen Mac in Eigenregie mit einer Nvidia-Grafikkarte erweitert haben, beispielsweise in älteren Mac-Pro-Systemen oder extern mit PCI-Express-Gehäusen, die per Thunderbolt-Schnittstelle angebunden sind. Auf Macs mit integriertem Nvidia-Grafikchip ist der Download des Treiberpakets nicht erforderlich (für diese Macs stellt Apple den Treiber bereit).

Nvidia
 
Nvidia-Software ist jetzt fit für macOS 10.13.6.
Bild: Nvidia.

 

Beginnend mit macOS High Sierra werden externe Grafikkarten offiziell von Apple unterstützt, Patches und Eingriffe ins System sind nicht mehr erforderlich. Allerdings gilt dies momentan nur für AMD-Grafikkarten, zur externen Einbindung von Nvidia-Grafikkarten ist noch ein kleiner Workaround erforderlich. Ob bzw. wann Apple auch extern angeschlossene Nvidia-Karten offiziell unterstützen wird, ist noch nicht bekannt.

Für die CUDA-Software von Nvidia ist ebenfalls ein Update erschienen - hier fehlen allerdings noch Angaben zur Kompatibilität mit macOS 10.13.6.