Tipp zu macOS Mojave: Dunkelmodus zeitgesteuert aktivieren

02. Okt. 2018 14:00 Uhr - Redaktion

Zu den auffälligsten Neuerungen von macOS Mojave gehört der Dunkelmodus. Er bietet sich durch eine Abdunklung aller Oberflächenelemente besonders für die Nachtstunden an, kann aber auch nützlich sein, um sich bei der Bild- oder Videobearbeitung besser auf die Arbeitsfläche zu fokussieren. Eingeschaltet wird der Dunkelmodus über die Systemeinstellungen. Alternativ ist eine zeitgesteuerte Aktivierung möglich.

Standardmäßig bietet das neue Mac-Betriebssystem diese Funktion jedoch (noch) nicht an. Dazu bedarf es eines kostenfreien Tools namens NightOwl, entwickelt von Benjamin Kramser aus Stuttgart. Es wird über ein systemweit zugängliches Menü bedient. Darüber lassen sich Uhrzeiten festlegen, zu denen der Dunkelmodus automatisch ein- und ausgeschaltet wird.

 
NightOwl
 
NightOwl: Dunkelmodus unter macOS Mojave zeitgesteuert einschalten.
Bild: Benjamin Kramser.

 

Alternativ kann die automatische (De-) Aktivierung zum Sonnenuntergang bzw. -aufgang erfolgen. Dazu müssen jedoch zuerst die Ortungsdienste in den Systemeinstellungen (Sicherheit => Privatsphäre) für NightOwl freigeschaltet werden, zwecks Ortsbestimmung. Wer keine zeitgesteuerte Aktivierung wünscht, kann mit NightOwl den Dunkelmodus auch einfach per Klick über das Menüleistenicon ein- oder ausschalten.

Wichtig zu wissen: Der Dunkelmodus ist nicht mit dem Night-Shift-Modus zu verwechseln! Der Night-Shift-Modus reduziert den Blaulichtanteil von Monitoren in den Abend- und Nachtstunden, um Einschlafstörungen vorzubeugen oder um generell die Augen weniger mit Blaulicht zu belasten. Der Dunkelmodus allein reduziert den Blaulichtanteil nicht!

Der Night-Shift-Modus ist seit macOS Sierra ein Systembestandteil und kann – auch zeitgesteuert – über die Systemeinstellungen => Monitore aktiviert werden. Es empfiehlt sich eine parallele Aktivierung von Dunkel- und Night-Shift-Modus.

Mit dem kostenfreien Tool Shifty lassen sich bestimmte Programme - zum Beispiel Bild- oder Videobearbeitungssoftware - von der Blaulichtreduzierung ausnehmen, damit die Farbdarstellung nicht verfälscht wird. Mehr dazu im Artikel "Update für Shifty: Menüleistensteuerung für den macOS-Blaulichtfilter".

Kommentare

Toller Tipp!

An eine Zeitsteuerung hätte eigentlich Apple selbst denken können...

Wie auch immer - schön, dass NightOwl das Scheduling bietet. Schlanke App, kostenfrei - Bravo!