Ticker: Google+ nur noch für Unternehmen; Firefox erhält Unterstützung für Bildformat WebP; Aus für Minecraft auf Apple TV

09. Okt. 2018 17:00 Uhr - Redaktion

Google+ nur noch für Unternehmen - die Version für Privatnutzer wird im August 2019 eingestellt. Google begründet dies mit der geringen Nutzung des sozialen Netzwerks. Als Facebook-Konkurrent ist Google+ damit gescheitert. +++ Firefox erhält Unterstützung für Bildformat WebP - die Implementierung ist für die erste Jahreshälfte 2019 geplant. Das quelloffene Format stammt von Google, auch Microsoft Edge unterstützt es inzwischen. Apple hat sich bislang nicht zu WebP geäußert. +++ Aus für Minecraft auf Apple TV - die Microsoft-Tochterfirma Mojang begründet dies mit der geringen Anzahl an Spielern auf Apple TV und will sich künftig auf andere Plattformen (Mac, iOS, Android, Windows...) konzentrieren.