Apple stellt neue Betaversion von iOS 12.1 zum Download bereit

10. Okt. 2018 10:15 Uhr - Redaktion

Nachdem Apple zu Wochenbeginn iOS 12.0.1 mit mehreren Problembehebungen veröffentlichte, wirft nun das erste große Update für das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem langsam seinen Schatten voraus. iOS 12.1 wird für Ende des Monats erwartet und steht ab sofort in einer dritten Vorabfassung (Build 16B5077c) für Mitglieder des Entwickler- und Betatestprogramms zum Download bereit. Es gibt verschiedene Neuerungen.

Dazu zählen die Unterstützung für FaceTime-Gruppengespräche (für bis zu 32 Personen), die Integration des Unicode-11-Standards (zusätzliche Schriftzeichen und Emojis), der Dual-SIM-Betrieb (bei iPhone XR, iPhone XS und iPhone XS Max) und Echtzeit-Tiefenschärfenkontrolle im Portraitmodus der Kamera (ebenfalls nur für die neuen iPhones).

 

iOS 12

iOS 12.1 jetzt in dritter Betaversion verfügbar.
Bild: Apple.

 

Darüber hinaus hat Apple in iOS 12.1 Verbesserungen für Zuverlässigkeit, Stabilität, Leistung und Kompatibilität implementiert, mehrere Sicherheitslücken geschlossen, zahlreiche Fehler behoben und Feinschliff an den neuen Funktionen von iOS 12 vorgenommen.

Die Teilnahme am Apple-Betatestprogramm ist kostenfrei, dazu muss ein iPhone oder iPad per Apple-ID registriert werden. Betatester haben die Möglichkeit, Fehler zu melden und Verbesserungsvorschläge zu machen. Dies erfolgt über die App Feedback-Assistant, die auf dem Home-Screen zu finden ist. Häufig gestellte Fragen zum Betatestprogramm beantwortet der Hersteller auf dieser Web-Seite.