Apple: tvOS 12.1 veröffentlicht, watchOS 5.1 zurückgezogen

31. Okt. 2018 13:00 Uhr - Redaktion

Apple hat gestern neben macOS 10.14.1, iOS 12.1 sowie Sicherheits- und Safari-Updates für macOS (High) Sierra auch tvOS 12.1 und watchOS 5.1 veröffentlicht. Das Apple-Watch-Update musste aufgrund eines schwerwiegenden Fehlers, der beim Booten einen Absturz hervorrufen kann, allerdings wieder zurückgezogen werden.

Das tvOS 12.1 wartet laut Apple mit "allgemeinen Leistungs- und Stabilitätsverbesserungen" auf, nähere Angaben zu den Änderungen machte der Hersteller allerdings nicht. Außerdem schließt das Apple-TV-Update 15 zum Teil als kritisch eingestufte Sicherheitslücken.

 

Apple TV

 

Apple TV: Update auf tvOS 12.1 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Das Update auf tvOS 12.1 lässt sich über die Einstellungen (unter "System => Softwareupdates => Software aktualisieren") auf der vierten und fünften Apple-TV-Generation herunterladen. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Das watchOS 5.1 dürfte in Kürze in fehlerbereinigter Form wieder verfügbar sein. Das Apple-Watch-Update ergänzt Unterstützung für FaceTime-Gruppengespräche (nur Audio), aktiviert die Sturzerkennung mit automatischer Benachrichtigung von Rettungsdiensten und bietet neue Emojis sowie Fehlerkorrekturen.

Kommentare

Also bei mir ging alles ohne Probleme über die Bühne. Sowohl auf Serie 2 als auch Serie 3 Watches. Und wesentlich schneller als vorher. Alle anderen updates wie tvOS 12.1, iOS 12.1 und macOS 10.14.1 liefen vorbildlich. Auch die für mich wichtigen updates auf XCode 10.1 machten keinerlei Probleme.

Wer weiß, was da bei anderen schiefgelaufen ist. Ich bin überzeugt, dass Apple sehr schnell reagieren wird.