Gerücht: Apple soll über günstigen Streaming-Stick nachdenken

23. Nov. 2018 16:45 Uhr - Redaktion

Im Bereich der Set-top-Boxen und Streaming-Sticks dominieren Amazon, Roku und Google mit günstigen Produkten. Apple hält zwar rund 15 Prozent des Marktes, preislich ist die Apple-TV-Reihe jedoch im High-End-Segment angesiedelt: Die vierte Generation der Set-top-Box gibt es im Handel ab etwa 140 Euro, die fünfte Generation ab rund 175 Euro. Neuesten Gerüchten zufolge soll der Mac- und iPhone-Hersteller nun über ein preisgünstigeres Modell nachdenken.

Apple wolle mit einem günstigen Streaming-Stick mit abgespecktem Funktionsumfang eine breitere Basis für den geplanten Videostreaming-Dienst schaffen, schreibt die Publikation "The Information" unter Berufung auf informierte Kreise. Ein Streaming-Stick, wie ihn bereits Google mit Chromecast und Amazon mit Fire TV Stick anbieten, wird einfach in die HDMI-Schnittstelle des Fernsehers gesteckt.

 

Apple TV

 

Apple TV: Kommt zur Box bald auch ein Stick dazu?
Bild: Apple.

 

Ein denkbarer Preis für Apples Streaming-Stick – so er wirklich auf den Markt kommt – wären 99 US-Dollar. Der Videostreaming-Dienst der Kalifornier soll im Laufe des nächsten Jahres in mehr als 100 Ländern starten und sowohl von Apple produzierte Serien als auch Inhalte von Anbietern wie HBO bieten.

Apple arbeitet dem Vernehmen nach an mehr als einem Dutzend TV-Serien. Die Wiedergabe von Apple-eigenen Inhalten soll für Besitzer von Apple TV kostenfrei sein. Für Serien von anderen Anbietern sollen die üblichen Monatsgebühren fällig werden.

Kommentare

und macht Hoffnung, dass das ATV vielleicht noch ein wenig ˋaufgewertet´ wird - da würde mir das eine oder andere einfallen.