RenderMan 22: Kostenlose Mac-Version für nichtkommerzielle Nutzung erschienen

26. Nov. 2018 12:15 Uhr - Redaktion

Im Sommer hat der Animationsfilmproduzent Pixar seine High-End-Renderingsoftware RenderMan in der Version 22 veröffentlicht. Nun stellte das Unternehmen eine kostenlose Ausführung für den nichtkommerziellen Einsatz zum Download bereit, die auch auf dem Mac läuft.

Sie darf nach Herstellerangaben beispielsweise für private Projekte, im wissenschaftlichen Bereich (Forschung, Lehre, Experimente) oder zur Entwicklung von Plug-ins für RenderMan verwendet werden und soll mit dem kommerziellen Produkt in puncto Funktionsumfang identisch sein. Wasserzeichen und andere Einschränkungen gibt es nicht, verspricht Pixar.

 

 

Die nichtkommerzielle RenderMan-Version steht auf dieser Web-Seite nach Registrierung zum Download bereit, dort werden auch häufig gestellte Fragen beantwortet. RenderMan 22 läuft ab macOS Sierra. Die Registrierung muss nach 120 Tagen erneuert werden. Zudem müssen erstellte Projekte mit dem Logo "Rendered with RenderMan" versehen werden.

Mit RenderMan wurden bekannte Animationsfilme wie Toy Story, Monsters Inc., Cars, The Incredibles, Ratatouille und Inside Out produziert. Lizenzen für den kommerziellen Einsatz gibt es ab 595 US-Dollar.