Neu für den Mac: Landwirtschafts-Simulator 19

09. Jan. 2019 15:00 Uhr - Redaktion

Einst belächelt, hat sich aus dem Landwirtschafts-Simulator in den letzten Jahren eine millionenfach verkaufte Franchise mit vielen Fans entwickelt. Vor einigen Wochen ist die Ausgabe 2019 des Spiels erschienen. Sie hat bereits über 5000 größtenteils positive Bewertungen auf der Plattform Steam erhalten und ist auch auf dem Mac lauffähig.

In der Simulation übernimmt der Spieler einen virtuellen landwirtschaftlichen Hof und muss sich um die Bestellung, Pflege und Aberntung von Feldern mit verschiedenen Fruchtarten, Viehzucht, Verkauf der Ernte, Ausbau des Anwesens und Anschaffung von Maschinen kümmern.

In der 2019er Version gibt es eine komplett überarbeite Grafikengine, die ein noch realistischeres Spielerlebnis ermöglichen soll. Erstmals lassen sich auch Pferde ausreiten und das eigene Land erkunden, darüber hinaus wurde der Fuhrpark vergrößert. Der Landwirtschafts-Simulator 19 lässt sich alleine oder per Multiplayer-Modus mit bis zu 16 Personen gemeinsam spielen.

 

 

Das Spiel kostet 34,99 Euro, liegt auch auf Deutsch vor und läuft ab macOS High Sierra. Um den Landwirtschafts-Simulator 19 ohne Ruckler und mit hohen Grafikeinstellungen genießen zu können, werden ein möglichst leistungsstarker Prozessor und eine schnelle AMD-Grafikkarte (mindestens zwei GB VRAM) und mindestens acht GB Arbeitsspeicher empfohlen.

Aus der Spielbeschreibung: "Landwirtschafts-Simulator 19 macht den bisher größten Schritt vorwärts, mit dem umfangreichsten Fuhrpark, welchen das Franchise je gesehen hat. Sie übernehmen die Kontrolle von Fahrzeugen und Maschinen, welche originalgetreu von allen führenden Firmen der Industrie nachgebildet wurden. Dieser Fuhrpark beinhaltet erstmals John Deere, den weltweit größten Hersteller für Landmaschinen, Case IH, New Holland, Challenger, Fendt, Massey Ferguson, Valtra, Krone, Deutz-Fahr und vielen mehr.

Landwirtschafts-Simulator 19 stellt neue US-amerikanische und europäische Umgebungen zur Schau, in welchen Sie Ihr Unternehmen gestalten und ausbauen können. Er wird viele spannende neue landwirtschaftliche Aktivitäten vorstellen, einschließlich neuer Maschinen und Feldfrüchte, inklusive Baumwolle und Hafer! Hüten Sie Ihr Vieh, Schweine, Kühe, Schafe und Hühner – oder reiten Sie erstmals Ihr Pferd aus und erkunden auf diesem brandneuen Weg das weitläufige Land um Ihre Farm."