AirPower: Erneut Gerüchte über baldigen Verkaufsstart von Apples drahtloser Ladematte

22. Jan. 2019 13:30 Uhr - Redaktion

Im Herbst 2017 stellte Apple mit AirPower eine Ladematte vor, die iPhone und Apple Watch kabellos mit Strom versorgt. Ursprünglich sollte das Produkt im Laufe des letzten Jahres auf den Markt kommen, doch dieser Plan ging für Apple nicht auf – zu den Gründen schweigt das Unternehmen bislang. Nun, fast eineinhalb Jahre nach der Ankündigung, mehren sich die Anzeichen für einen näherrückenden Verkaufsstart von AirPower.

Nach Informationen von DigiTimes soll die Produktion von AirPower vor kurzem angelaufen sein. Die Markteinführung werde demnächst erfolgen, schreibt die Publikation unter Berufung auf informierte Kreise. Dies deckt sich mit ähnlich lautenden Berichten, die vor einer Woche die Runde machten. Demnach sollen Pegatron und Luxshare Precision von Apple mit der Fertigung des Produkts beauftragt worden sein.

 
AirPower

 

AirPower: Drahtlos-Ladestation kommt offenbar bald auf den Markt.
Bild: Apple.

 

Bei AirPower handelt es sich um ein System, mit dem iPhone XS, XS Max, XR, X sowie 8 (Plus), Apple Watch und andere Produkte drahtlos per magnetischer Induktion aufgeladen werden können. Auf der Ladeplatte finden mehrere Geräte Platz. Apple setzt beim kabellosen Laden auf die Qi-Technologie, den De-facto-Standard in diesem Bereich.

Warum AirPower verspätet auf den Markt kommt, darüber kann nur spekuliert werden. Gerüchten zufolge soll sich die Entwicklung aufgrund technischer Probleme länger hingezogen haben als von Apple erwartet. Zwischenzeitlich wurde sogar über das Aus für AirPower spekuliert. Doch dazu scheint es nun nicht zu kommen - jedenfalls deuten immer mehr Hinweise auf einen baldigen Verkaufsstart hin. Der Preis von AirPower ist noch nicht bekannt. Zusammen mit AirPower wird ein Drahtlos-Ladecase für die AirPods erwartet, das ebenfalls auf AirPower zum Aufladen gelegt werden kann.

 
AirPower

 

Powerbank mit integrierter Drahtlos-Ladestation.
Bild: RAVPower.

 

Eine Alternative zu AirPower hat der Hersteller RAVPower im Programm. Es handelt sich dabei um eine Kombination aus Powerbank und induktivem Ladegerät (Amazon-Partnerlink). Der integrierte Akku hat eine Kapazität von 10.400 mAh, was genügt, um ein iPhone 8 (Plus), iPhone X oder iPhone XS zwei- bis dreimal komplett aufzuladen. Das iPhone wird dazu einfach auf die Oberseite der Powerbank gelegt.

Die Qi-kompatible Ladestation lädt Apples Smartphones mit 7,5 Watt. Über einen USB-A-Anschluss kann gleichzeitig ein weiteres Gerät mit Strom versorgt werden. Der Akku selbst wird über das mitgelieferte microUSB-auf-USB-Kabel aufgeladen. Der Preis beträgt 39,95 Euro.