Mac-Version von Texteditor Drafts erschienen

29. März 2019 18:30 Uhr - Redaktion

Der iOS-Texteditor Drafts erfreut sich unter Anwendern großer Beliebtheit, wie sich an den Bewertungen in Apples App-Store ablesen lässt. Nun hat der US-Hersteller Agile Tortoise eine Mac-Version von Drafts veröffentlicht. Sie lässt sich in der Basisausführung kostenfrei nutzen und läuft ab macOS High Sierra.

Zusätzliche Funktionen (Drafts Pro), darunter Synchronisation zwischen macOS und iOS via iCloud, Workspaces und zusätzliche Widgets, werden im Rahmen eines Abonnements angeboten, das monatlich mit 1,99 Euro bzw. 20,49 Euro pro Jahr zu Buche schlägt. Wer bereits die iOS-App abonniert hat, kann das Programm für macOS ohne Zusatzkosten mit vollem Funktionsumfang nutzen.

 

 

Drafts bietet unter anderem Schnellzugriff über ein globales Tastaturkürzel oder ein systemweites Menü, Syntax-Hervorhebung für Markdown und JavaScript, eine Dokumentenverwaltung sowie zahlreiche Anpassungs- und Einstellungsmöglichkeiten. Die Automatisierungsfunktionen der iOS-App (Actions) sollen in Kürze in der Mac-Version Einzug halten.

"Mit Drafts auf dem Mac können Sie schnell Ideen, Gedanken und Textausschnitte erfassen oder über die schnelle Synchronisierung auf die in der iOS- und Apple Watch-Version erstellten Versionen zugreifen. Sie können nicht nur schreiben, sondern auch den Posteingang und das Archiv in Ordnung halten, mithilfe von Flags oder Tags Elemente gruppieren oder einen Arbeitsbereich mit benutzerdefinierten Filtern für verschiedene Szenarien einrichten", so der Hersteller.