Updates für Apple-Store-App und Apple-Support-App veröffentlicht

14. Mai 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat zu Wochenbeginn nicht nur eine Reihe von Betriebssystemupdates veröffentlicht, sondern auch zwei iOS-Apps Aktualisierungen spendiert. Die Apple-Store-App liegt nun in der Version 5.4 vor, die mit Leistungsoptimierungen sowie weiteren, nicht näher beschriebenen Verbesserungen aufwartet.

Die Apple-Support-App ist in der Version 3.1 erschienen. Das Update bietet ein "verbessertes Erlebnis beim Vereinbaren von Terminen an der Genius Bar und bei autorisierten Service Providern" sowie Leistungsverbesserungen und Fehlerbehebungen. Beide Apps setzen mindestens iOS 11 voraus.

 

Apple-Support-App
 
Apple: Support-App für iPhone und iPad in neuer Version erschienen.
Bild: Apple.

 

Mit der Apple-Store-App lassen sich unter anderem Produkte in Apples Online-Shop kaufen, nächstgelegene Apple-Ladengeschäfte und Apple-Premium-Reseller finden sowie Plätze für Events und Workshops in Apple-Filialen reservieren. Die Software gibt Empfehlungen basierend auf bereits erworbenen Produkten aus, ermöglicht die Prüfung des Bestellstatus und informiert über die Kompatibilität von Zubehör mit der eigenen Hardware.

Mit der Apple-Support-App will der kalifornische Hersteller die technische Unterstützung seiner Kunden verbessern. Sie liefert Antworten auf Fragestellungen zu Apple-Produkten und ermöglicht Support-Anfragen bei Apple via Chat oder Telefon sowie die Beauftragung von Reparaturen in Apple-Ladengeschäften sowie autorisierten Apple-Service-Providern in der näheren Umgebung. Die App listet außerdem alle Apple-Geräte, die mit dem eigenen Account verknüpft sind, auf.