Updates für Affinity Photo und Affinity Designer verbessern Stabilität und Leistung

18. Juni 2019 11:30 Uhr - Redaktion

Zu Monatsbeginn hat Serif Labs neue Versionen von Affinity Photo und Affinity Designer mit einer Vielzahl an Neuerungen veröffentlicht. Nun ließ der englische Hersteller zwei Wartungsupdates folgen. Affinity Photo 1.7.1 und Affinity Designer 1.7.1 beheben mehrere Absturzursachen und warten mit verschiedenen Leistungsoptimierungen auf.

In Affinity Designer wurde die Möglichkeit ergänzt, mehrseitige Dokumente aus dem DTP-Programm Affinity Publisher zu öffnen, das am morgigen Mittwoch auf den Markt kommt. Aktualisierte Übersetzungen, Ergänzungen für die Hilfe sowie zahlreiche Fehlerkorrekturen in verschiedenen Bereichen runden die Releases ab.

 

 

Die Bildbearbeitung Affinity Photo 1.7.1 und das Vektorzeichenprogramm Affinity Designer 1.7.1 sind momentan zu vergünstigten Preisen von je 43,99 Euro direkt beim Hersteller oder im Mac-App-Store erhältlich. Die Updates von der Version 1.x sind kostenfrei. Die beiden Anwendungen setzen OS X Mavericks oder neuer voraus. Demoversionen sind verfügbar.

Zum Thema:

• Affinity Photo 1.7 mit verbesserter Performance, neuer RAW-Engine und optimierter Bildbearbeitung steht zum Download bereit.

• Großes Update für Vektorzeichensoftware Affinity Designer erschienen.

• Neue DTP-Software Affinity Publisher erscheint Mitte Juni.