Sonnet: Thunderbolt-3-Lesegerät für Red-Mini-Mag-Laufwerke

19. Juli 2019 17:30 Uhr - Redaktion

Der Mac-Zubehörspezialist Sonnet Technologies hat ein Lesegerät für Mini-Mag-Laufwerke angekündigt. Mini-Mag-Laufwerke sind die offiziellen SSD-Medien für Still- und Bewegungskameras des US-Herstellers Red Digital.

Das neue Produkt von Sonnet Technologies ist mit zwei Slots für Mini-Mag-Laufwerke ausgestattet und wird über das mitgelieferte Thunderbolt-3-Kabel mit dem Mac verbunden. An der Gehäuserückseite sind zwei Ports vorhanden, um bis zu sechs Thunderbolt-3-Geräte in Reihe zu schalten. Das Lesegerät wurde von Red Digital offiziell zertifiziert.

 
Sonnet-Kartenleser für Red-Mini-Mag-Laufwerke
 
Thunderbolt-3-Kartenleser für Red-Mini-Mag-Laufwerke.
Foto: Sonnet Technologies.

 

"Ein Sonnet-Lesegerät kann Dateien von zwei Karten gleichzeitig mit bis zu 1.060 MB/s aufnehmen. Im Vergleich mit jedem verfügbaren Single-Slot-Lesegerät verkürzt sich die Aufnahmezeit so mindestens um die Hälfte. Benutzer können drei Sonnet-Lesegeräte an ihren Computer anschließen, um die 2.750 MB/s Bandbreite von Thunderbolt 3 auszunutzen. Sie können damit sechs RED MINI-MAGs in derselben Zeit auslesen, in der ein herkömmlicher Single-Slot-Leser nur eine einzelne Karte übertragen kann", teilte Sonnet Technologies mit.

Der Kartenleser für Mini-Mag-Medien kommt in Kürze zum empfohlenen Verkaufspreis von 299 Euro in den Handel. "Der Kartenleser ist auch mit älteren Macs kompatibel, die Thunderbolt 2 oder Thunderbolt-Anschlüsse haben. In diesem Fall wird er über einen bidirektionalen Apple Thunderbolt 3 (USB-C) auf Thunderbolt 2-Adapter und ein Thunderbolt-Kabel (beide separat erhältlich) angeschlossen", so Sonnet.

Das Unternehmen gibt auf das Produkt zwei Jahre Garantie. Zum Betrieb wird macOS Sierra oder neuer benötigt. Ein Netzteil gehört zum Lieferumfang.