Grüne Suchmaschine Ecosia: Im Web suchen und dadurch Bäume pflanzen

26. Juli 2019 14:00 Uhr - Redaktion

Der fortschreitende Klimawandel sorgt für immer häufiger auftretende extreme Wetterlagen, wie nicht nur die aktuelle Hitzewelle mit neuen Rekordtemperaturen belegt, auch heftige Unwetter mit Überschwemmungen oder längere Dürreperioden waren in den letzten Jahren vermehrt zu beobachten. Doch nicht nur Politik und Wirtschaft müssen dringend umdenken, auch jeder Einzelne kann einen Beitrag leisten. Neben den Klassikern (Auto häufiger stehen lassen, Häuser dämmen, Bahn statt Flugzeug, grünen Strom nutzen, Spenden für Umweltprojekte...) lässt sich dies auch bequem am Mac tun.

Möglich macht es die ökologische Suchmaschine Ecosia. Ecosia verwendet rund 80 Prozent ihres Gewinns zur Finanzierung von Umweltschutzprojekten für die Wiederaufforstung. Nach Angaben des Unternehmens konnten dadurch bereits über 62 Millionen Bäume gepflanzt werden - bis Jahresende soll die 100-Millionen-Marke erreicht werden. Oder anders ausgedrückt: Wer Ecosia für Suchabfragen nutzt, pflanzt damit Bäume und tut der Natur Gutes.

 

 

Um eine Baumpflanzung zu finanzieren, braucht es laut Ecosia rund 45 Suchabfragen. Die Suchmaschine hat ihren Sitz in Berlin und unterliegt damit europäischen Datenschutzregeln. Ecosia bezieht Suchergebnisse und Werbung von der Microsoft-Suchmaschine Bing. Das Unternehmen gibt sich sehr offen, veröffentlicht monatliche Finanzberichte und beantwortet häufig gestellte Fragen auf dieser Web-Seite.

Ecosia kann nicht nur via ecosia.org genutzt werden: Es gibt eine Erweiterung für den Apple-Browser Safari, die einen Ecosia-Button in der Symbolleiste platziert (nach der Installation in den Safari-Einstellungen => Erweiterungen aktivieren). Im Web-Browser Vivaldi ist Ecosia standardmäßig integriert. Wer ecosia.org mit Chrome oder Firefox aufruft, bekommt Add-ons für diese Browser angeboten.

Wir meinen: Ein kluges, sinnvolles Projekt, das Unterstützung verdient. Daher: Nutzen Sie wenigstens ab und an - im Idealfall möglichst häufig - die grüne Suchmaschine Ecosia. Jeder einzelne gepflanzte Baum trägt dazu bei, den Klimawandel auszubremsen und unseren Planeten zu retten.

Informative Hintergrundartikel (auch zur Thematik "Veränderungen beim Jetstream"):

Was der Klimawandel mit der aktuellen Hitze zu tun hat (Spiegel).

Hitzewelle in der Arktis könnte Kettenreaktion in Gang setzen (Deutsche Welle).

Ist das schon der Klimawandel? Vier Forscher erklären die Rekord-Hitze (Focus).

Klimawandel: Vielleicht bleiben nur zehn Jahre zu Rettung des Planeten (Frankfurter Rundschau).

Kommentare

Ecosia ist völlig neu für mich, kannte ich bis heute noch nicht.

Das ist ein geradezu geniales Konzept, das hoffentlich noch viele Nachahmer findet!

Hab's gleich mal in Safari eingerichtet und bemühe mich ab sofort, nicht mehr nur immer Google zu benutzen, sondern Ecosia den Vorzug zu geben.

Dabei merke ich gerade wieder, wie häufig ich Google nutze, obwohl es eigentlich gute Alternativen gibt... Für die Idee von Ecosia gibts einen Daumen hoch von mir. 👍 Ecosia ist jetzt eingerichtet - jetzt muss ich nur noch meine Verhaltensweise etwas umstellen, damit ich nicht in ein paar Wochen wieder ausschließlich bei Google lande...

Ecosia verdient und pflanzt Bäume auch nur, wenn ich gleichzeitig die Werbeblocker AB schalte....

Habe habe Ecosia schon lange in Verwendung, was mich aber stört, ist die Ankündigung, dass die Unterstützung für Safari fallen wird, Ich bekomme laufend Hinweise bei mir.

... und sie leben doch!