Web-Browser Firefox: Update schließt Sicherheitslücke, behebt Fehler

14. Aug. 2019 19:30 Uhr - Redaktion

Mozilla hat heute ein Update für den Web-Browser Firefox bereitgestellt. Die Version 68.0.2 behebt eine Sicherheitslücke, durch die gespeicherte Login-Kennwörter ohne Eingabe des Master-Passworts kopiert werden konnten. Weitere Fehlerkorrekturen betreffen die Suchfunktion in der URL-Leiste sowie die Nutzung von Google Maps und der Web-Version von Outlook.

Die neue Version lässt sich per Aktualisierungsfunktion (Menü "Firefox" => "Über Firefox") einspielen. Das komplette Installationspaket ist auf dieser Web-Seite zu finden. Firefox 68.0.2 setzt mindestens OS X Mavericks voraus und steht unter einer Open-Source-Lizenz. Mit der vor einem Monat erschienenen Version 68.0.1 hat das kostenfreie Programm Unterstützung für das Betriebssystem macOS Catalina erhalten.

 
Firefox
 
Web-Browser Firefox: Version 68.0.2 steht zum Download bereit.
Bild: Mozilla.

 

Das nächste große Release, Firefox 69, erscheint Anfang September und bietet eine gewichtige Neuerung für macOS: Auf MacBook-Pro-Modellen mit zwei Grafikchips schaltet das Programm verstärkt auf die Intel-GPU zurück, um Energie zu sparen und damit die Akku-Laufzeit zu verlängern. Eine Betaversion ist verfügbar.