Verlosung: 10x Desktop-Suche HoudahSpot für den Mac zu gewinnen

11. Okt. 2019 09:00 Uhr - Redaktion

Bei der Verwaltung riesiger Datenbestände stößt die in macOS integrierte Suchfunktion schnell an ihre Grenzen. Die gute Nachricht: Für Profi-Nutzer gibt es mit HoudahSpot eine leistungsstarke Alternative. HoudahSpot ermöglicht es, durch präzise konfigurierbare, feinst gefilterte Abfragen unter zehntausenden oder gar hunderttausenden Dateien das gesuchte Objekt zu finden. Gemeinsam mit dem luxemburgischen Entwickler Houdah Software verlost MacGadget zehn Lizenzen des Dateisuch-Programms für den Mac.

HoudahSpot macht es einfach, Suchabfragen zu erstellen und diese so einzugrenzen, um zu den gesuchten Dateien zu gelangen. Dateien lassen sich anhand von Namen, Inhalt, Art, Datum, Tags, Pixelzahl, Autor, Empfänger und einer Vielzahl weiterer Kriterien finden, welche mit Hilfe von booleschen Operationen zu Gruppen ("Jede / Eine / Keine der folgenden Aussagen trifft zu") zusammengefasst werden können. Es lassen sich mehrere Orte auf einmal durchsuchen oder gewisse Orte ausschließen.

Die Resultate können auf einfache Art und Weise weiter verarbeitet werden: Es lassen sich beliebig viele Spalten zur Trefferliste hinzufügen und zur Sortierung verwenden. Es gibt eine Textvorschau, eine Metadaten-Darstellung und Unterstützung für die Quick-Look-Funktion. Zu den weitere Funktionen gehören Suchvorlagen, Export einer Trefferliste als Tab-getrennter Text, Automatisierung von AppleScript, Formulierung komplexer Abfragen über das Suchfeld, Öffnen von HoudahSpot aus Öffnen-/Sichern-Dialogen, Suchschnipsel und noch etliches mehr.

 
HoudahSpot
 
Suchabfragen lassen sich mit HoudahSpot beliebig verfeinern.
Bild: Houdah Software.

 

Wer sich einen Eindruck von der Software verschaffen möchte, kann die Demoversion mit fast vollständigem Funktionsumfang ausprobieren und einen Blick in das über 40seitige, auf Deutsch vorliegende PDF-Benutzerhandbuch werfen. HoudahSpot arbeitet auf Grundlage des Spotlight-Indexes, läuft ab macOS High Sierra und kostet 38 Euro (Lizenz für einen Nutzer zur Installation auf allen eigenen Macs).

Zur Teilnahme an der Verlosung, bei der es zehn Lizenzen (dauerhaft nutzbare Lizenzen; direkt vom Hersteller bereitgestellt) von HoudahSpot 5 zu gewinnen gibt, müssen Sie folgende Frage richtig beantworten:

Wie heißt der zweite von Steve Jobs gegründete Computerhersteller?

a) Pixar

b) iTunes

c) NeXT

Schicken Sie bitte die Antwort per E-Mail an info @ macgadget.de (Verlosung beendet). Teilnahmeschluss ist Sonntag, der 13. Oktober 2019, um 23:59 Uhr. Alle Daten werden vertraulich behandelt (siehe Datenschutzerklärung), nicht anderweitig verwendet und nicht an Dritte weitergegeben. Die Gewinner werden kurz nach Ende der Verlosung zufällig gezogen und per E-Mail benachrichtigt - jeder Gewinner erhält eine Lizenz von HoudahSpot. Nach Abschluss der Verlosung werden die Teilnahme-Mails mitsamt aller Daten gelöscht. Mehrfachteilnahmen werden nicht berücksichtigt. Eine Veröffentlichung der Namen der Gewinner erfolgt nicht.

Nachtrag: Die Gewinner stehen jetzt fest und wurden per E-Mail benachrichtigt. Herzlichen Glückwunsch! Die richtige Antwort auf die Verlosungsfrage lautet natürlich: c) NeXT, von Steve Jobs im Jahr 1985 gegründet, nachdem er Apple verlassen musste. Wir bedanken uns bei allen Leserinnen und Lesern, die sich an der Verlosung beteiligt haben.