Einsteiger-Malprogramm: Corel kündigt Painter Essentials 7 für den Mac an

16. Okt. 2019 16:30 Uhr - Redaktion

Im Frühjahr kehrte die Vektorzeichensoftware CorelDraw auf den Mac zurück, im Sommer präsentierte Corel mit Painter 2020 und Toast 18 Titanium zwei weitere neue macOS-Programme. Nun gab Corel die Verfügbarkeit von Painter Essentials 7 bekannt.

Painter Essentials 7 ist eine für Einsteiger konzipierte, abgespeckte Ausführung von Painter 2020. Sie kostet 39,99 Euro, läuft ab macOS High Sierra und ist mit macOS Catalina kompatibel. Zu den Neuerungen von Painter Essentials 7 gehören KI-gestützte Werkzeuge zur Umwandlung von Fotos in Gemälden, Leistungsoptimierungen (unter anderem dank erweiterter Multi-Core-Unterstützung), Verbesserungen für die Benutzeroberfläche inklusive Dunkelmodus-Unterstützung und zusätzliche Malwerkzeuge (Lasur, Spitzenschablonen und dynamische Sprenkel).

 

 

"Wählen Sie aus einer beeindruckenden Bandbreite von KI-basierten Stilen, die Ihre Lieblingsfotos unter Verwendung neuronaler Netze und der leistungsstarken Malwerkzeug-Engine des Painter in Gemälde verwandeln", teilte der Hersteller mit. "Mit diesen raffinierten Malwerkzeugen, bei denen sich die Deckkraft langsam entlang der Pinselstriche aufbaut, können Sie Farben mischen wie die alten Meister", so Corel über die neuen Lasur-Werkzeuge.

Eine Demoversion von Painter Essentials 7 steht zum Download bereit. Das Programm liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor, es gibt ein Schnellstart-Handbuch als PDF.