2020er iPhones: 5G-Unterstützung, 3D-Rückseitenkamera, neue Displaygrößen, mehr Arbeitsspeicher?

28. Nov. 2019 15:00 Uhr - Redaktion

Knapp ein Vierteljahr nach der Markteinführung von iPhone 11, iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max wendet sich die Gerüchteküche allmählich der nächsten Smartphone-Generation von Apple zu. Während die technischen Daten des für März erwarteten iPhone-SE-Nachfolgers bereits als gesichert angesehen werden (Design auf Basis von iPhone 8, Touch-ID-Sensor, A13-Prozessor, drei GB Arbeitsspeicher, 64 oder 128 GB Kapazität, drei Farben, kein 3D-Touch, Preise ab 399 US-Dollar), wird über das "iPhone 12" intensiv spekuliert.

Neuesten Gerüchten aus Fernost zufolge sind drei Displaygrößen geplant: 6,7 Zoll (iPhone 12 Pro Max), 5,4 Zoll (iPhone 12 Pro) und 6,1 Zoll (iPhone 12). Erstmals soll durchgängig die OLED-Technik zum Einsatz kommen - anders als bei den aktuellen Modellen, hier ist bekanntlich das iPhone 11 mit einem LCD-basierten Bildschirm ausgestattet. Bei iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werde Apple eine neuartige Touch-Screen-Technologie einsetzen, durch die das Display dünner wird, schreibt ETNews unter Berufung auf Quellen aus der Zuliefererindustrie.

 
iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max
 
iPhone 11 Pro (Max): Nachfolger mit 5G-Unterstützung für September 2020 erwartet.
Bild: Apple.

 

Weiter: iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max sollen über 5G-Unterstützung, eine 3D-Kamera auf der Rückseite ("Time-of-Flight-Kamera"), und sechs GB Arbeitsspeicher verfügen, das günstigere Modell iPhone 12 hingegen nur über 4G-Technik, traditionelle Kameratechnik auf der Rückseite und vier GB RAM. Zudem sind ein schnellerer Prozessor (A14), ein überarbeitetes Design mit Metall-Rahmen (angelehnt an das iPhone 4) und die Rückkehr des Touch-ID-Fingerabdrucksensors (integriert ins Display) im Gespräch.

Die Ankündigung von iPhone 12, iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max (wobei es natürlich sein kann, dass sich Apple für eine andere Namensgebung entscheidet) wird für September 2020 erwartet.

Kommentare

Bis heute konnte mir niemand verständlich erklären, was 5G bei einem Smartphone für Vorteile bietet!?

Für alles, was es unterwegs zu tun gibt, ist LTE Advanced doch schnell genug!?