Apple: watchOS 6.1.1 behebt Fehler, schließt Sicherheitslücken

11. Dez. 2019 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die Verfügbarkeit von watchOS 6.1.1 bekannt gegeben. Es handelt sich demnach um ein Wartungsupdate für die Apple Watch (ab Series 1) ohne neue Funktionen. Außerdem veröffentlichte der Hersteller watchOS 5.3.4.

Das watchOS 6.1.1 wartet mit Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen auf und schließt laut Apple zehn Sicherheitslücken, darunter auch einige als kritisch eingestufte Schwachstellen, wie zum Beispiel in der Telefoniefunktion FaceTime - hier konnte unter Umständen über manipulierte Videoübertragungen Schadcode eingeschleust werden.

 
Apple Watch
 
Apple Watch: Update auf watchOS 6.1.1 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Den Bug-Fix für die FaceTime-Lücke hat Apple auch im Rahmen von watchOS 5.3.4 verfügbar gemacht - für Nutzer, die über ein mit iOS 13 inkompatibles iPhone verfügen. Bekanntlich wird iOS 13 benötigt, um die Apple Watch auf watchOS 6 zu aktualisieren. Beginnend mit watchOS 6 ist das Pairing mit dem iPhone nicht mehr erforderlich, um watchOS-Updates einzuspielen.

Das Update von watchOS 6.1 auf watchOS 6.1.1 kann über die integrierte Aktualisierungsfunktion (Einstellungen => Allgemein) des Smartwatch-Betriebssystems installiert werden. Die Aktualisierung von watchOS 5.3.3 auf 5.3.4 erfolgt via iPhone.