Apple veröffentlicht Update für Entwicklungsumgebung Xcode (Update)

13. Jan. 2020 19:15 Uhr - Redaktion

Während es in puncto Betriebssystem-Betaversionen momentan erstaunlich ruhig ist bei Apple (keine Neuigkeiten seit Veröffentlichung der ersten Builds von macOS 10.15.3 und iOS 13.3.1 am 17. Dezember), stellte das Unternehmen heute immerhin ein Update für die Entwicklungsumgebung Xcode zum Download bereit.

Die Version 11.3.1 von Xcode (Build 11C504) kann über das Apple-Entwicklerportal und in Kürze auch über den Mac-App-Store heruntergeladen werden. Zu den Änderungen in Xcode 11.3.1 machte der Hersteller keinerlei Angaben - vermutlich handelt es sich um ein reines Fehlerkorrekturupdate. Xcode 11.3.1 setzt macOS 10.14.4 oder neuer voraus und enthält die Version 5.1 der Programmiersprache Swift. Swift 5.2 mit Verbesserungen für Leistung und Qualität soll demnächst erscheinen.

 

 
Xcode
 
Xcode: Version 11.3.1 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Xcode ermöglicht die Entwicklung von Software für Mac, iPhone, iPad, Apple TV und Apple Watch. Die Entwicklungsumgebung ist für Programmiersprachen wie Swift, Objective-C, C oder C++ ausgelegt. Die offizielle Swift-Dokumentation kann im Apple-Books-Store heruntergeladen werden.

Zu den Neuerungen des im September veröffentlichten Xcode 11 gehören eine deutlich einfachere Portierung von iPad-Apps auf den Mac als in der Vergangenheit unter Berücksichtigung nativer macOS-Features, das moderne SwiftUI-Framework zur Oberflächen-Erstellung, ARKit 3 und RealityKit zur Erstellung von Augmented-Reality-Apps, CoreML 3 mit zusätzlichen Maschinenlernen-Funktionen, die App Create ML zur Entwicklung von KI-Modellen sowie Verbesserungen für Interface-Builder, Xcode-Server, Editor, Simulator und weitere Programmbereiche.

Nachtrag (14. Januar): Apple hat inzwischen Einzelheiten zu Xcode 11.3.1 mitgeteilt. Demnach wurden mit dem Update mehrere Absturzursachen sowie weitere Probleme im Zusammenhang mit Debugging, Interface-Builder, Simulator, Source-Editor und Swift behoben.

Kommentare

Xcode braucht wirklich etwas Pflege und Liebe. Jedes BugFix-Update ist willkommen.