Brettspiel Carcassonne feiert Comeback auf Apple-Plattformen

02. Apr. 2020 14:30 Uhr - Redaktion

Im Jahr 2010 veröffentlichte TheCodingMonkeys eine iOS-Umsetzung des beliebten Brettspiels Carcassonne, vor fünf Jahren gesellte sich eine Mac-Version hinzu. Ende Februar musste der in Frankfurt am Main beheimatete Hersteller das Spiel allerdings aus dem Verkauf nehmen. Der Grund: Die Lizenz, die TheCodingMonkeys vom Carcassonne-Rechteinhaber, die Münchner Firma Hans im Glück, erhalten hat, ist ausgelaufen.

Nun feiert Carcassonne ein Comeback auf den Apple-Plattformen. Für die digitalen Umsetzungen von Carcassonne ist seit März auf allen Plattformen ausschließlich Asmodee zuständig. Das französische Unternehmen bietet das Spiel bereits seit längerer Zeit für Windows und Android an, in dieser Woche kam eine iOS-Version hinzu.

Carcassonne ist zum Preis von 5,49 Euro im iOS-App-Store erhältlich, läuft ab iOS 9.1 und liegt auch auf Deutsch vor. Als In-App-Käufe werden verschiedene Erweiterungen, wie zum Beispiel "Der Fluss und "Wirtshäuser und Kathedralen" angeboten. "Neue Version des mehrfach ausgezeichneten Spiels. Jetzt in 3D. Enthält verbesserte KI, 3D-Landschaft und neue exklusive Funktionen", verspricht Asmodee.

"Du kannst jetzt aus 4 anstatt 3 verschiedenen Verhaltensweisen wählen, bevor du ein Spiel mit KI-Gegnern beginnst. Sie alle stellen eine bessere Herausforderung als die vorangegangene dar. Spieler, die sich nach einer echten Herausforderung sehnen, spielen gegen den Eroberer, bei dem es sich um den stärksten KI-Gegner des Spiels handelt", so der Hersteller weiter. Natürlich gibt es auch einen Mehrspielermodus.