Apple veröffentlicht watchOS 6.2.5 und watchOS 5.3.7

19. Mai 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Während sich macOS 10.15.5, Xcode 11.5 und iOS 13.5 weiterhin in der Entwicklungs- und Testphase befinden, hat Apple bereits grünes Licht für zwei Apple-Watch-Updates gegeben: Ab sofort stehen die Finalversionen von watchOS 6.2.5 und watchOS 5.3.7 zum Download bereit.

Das watchOS 6.2.5 wartet mit nicht näher beschriebenen Optimierungen und Fehlerkorrekturen auf. Neue Funktionen gibt es nicht. Außerdem wurden mehrere, zum Teil als kritisch eingestufte Sicherheitslücken im watchOS 6.2.5 geschlossen. Details zu den sicherheitsrelevanten Änderungen will der Hersteller in Kürze bekannt geben.

 
Apple Watch
 
Apple Watch: Update auf watchOS 6.2.5 steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Das Update auf watchOS 6.2.5 kann über die integrierte Aktualisierungsfunktion des Smartwatch-Betriebssystems installiert werden (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate). Apple empfiehlt, dass die Computeruhr während des Installationsvorgangs mit einem Ladegerät verbunden ist. Das iPhone wird beginnend mit watchOS 6 nicht mehr zum Einspielen von Updates benötigt.

Außerdem ist das watchOS 5.3.7 erschienen, das ebenfalls Sicherheitslücken schließt und Fehler behebt. Das Update richtet sich an Nutzer, die über ein mit iOS 13 inkompatibles iPhone verfügen. Bekanntlich wird iOS 13 benötigt, um die Apple Watch auf watchOS 6 zu aktualisieren. Das watchOS 5.3.7 kann über die Apple-Watch-App auf dem iPhone eingespielt werden.