Zum Tag der Umwelt: Mit Ecosia im Web suchen und dadurch Bäume pflanzen

05. Juni 2020 12:00 Uhr - Redaktion

Zum heutigen Tag der Umwelt ein Tipp, der sich schnell und einfach mit dem Mac, iPhone und iPad umsetzen lässt: Durch die Nutzung der grünen Suchmaschine Ecosia kann ein Beitrag für den Umweltschutz geleistet werden. Ecosia verwendet rund 80 Prozent ihres Gewinns zur Finanzierung von Umweltschutzprojekten für die Wiederaufforstung. Nach Angaben des Unternehmens konnten dadurch bereits fast 100 Millionen Bäume gepflanzt werden. Oder anders ausgedrückt: Wer Ecosia für Suchabfragen nutzt, pflanzt damit Bäume und tut der Natur Gutes.

Um eine Baumpflanzung zu finanzieren, braucht es laut Ecosia rund 45 Suchabfragen. Die Suchmaschine hat ihren Sitz in Berlin und unterliegt damit europäischen Datenschutzregeln. Ecosia bezieht Suchergebnisse und Werbung von der Microsoft-Suchmaschine Bing (deren Server zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden, ebenso wie die Ecosia-eigene Infrastruktur). Das Unternehmen gibt sich sehr offen, veröffentlicht monatliche Finanzberichte und beantwortet häufig gestellte Fragen auf dieser Web-Seite.

 

 

Ecosia kann nicht nur via ecosia.org genutzt werden: Es gibt eine Erweiterung für den Apple-Browser Safari, die einen Ecosia-Button in der Symbolleiste platziert (nach der Installation in den Safari-Einstellungen => Erweiterungen aktivieren). Wer ecosia.org mit Chrome oder Firefox aufruft, bekommt Add-ons für diese Browser angeboten. Ecosia ist zudem sehr datenschutzfreundlich und verkauft keine Daten an Werbende und verwendet keine Drittanbieter-Tracker.

Wir meinen: Ein kluges, sinnvolles Projekt, das Unterstützung verdient. Daher: Nutzen Sie wenigstens ab und an - im Idealfall möglichst häufig - die grüne Suchmaschine Ecosia. Jeder einzelne gepflanzte Baum trägt dazu bei, den Klimawandel auszubremsen und unseren Planeten grün und damit lebenswert zu erhalten.

Kommentare

Ich nutze Ecosia seit ewigen Zeiten, muss aber leider sagen, das für meinen Bereich die Sichergebnisse oft noch zu wünschen übrig lassen.

ich hoffe hier wird bald nachgebessert, das zumindest Ergebnisse in denen alle Wörter vorkommen bevorzugt werden.

was ich nur das Problem habe, kann ich es akzeptieren, falls nicht hoffe ich dass andere Feedback geben damit sie sich weiter entwickeln können.

... gleich mal das Plugin aktiviert. Ich kenne das Problem mit schlechten Suchergebnissen leider auch von DuckDuckGo, aber man muß die Alternativen wenigstens öfter mal benutzen.

Ich kann immer noch nicht verstehen, daß es so schwierig ist Google das Wasser zu reichen...

Das ist wirklich eine gute Idee: Suche + mehr Bäume + Datenschutz. Ich hoffe, dass Ecosia noch größeren Bekanntheitsgrad findet und stärker genutzt wird. Es muss nicht immer und immer wieder Google sein. Es liegt an uns Usern.

Mir gefällt der Ansatz ebenso. Jede Initiative, die der zerstörerischen und leider wieder zunehmenden Abholzung der Regen- und Urwälder einen Konter entgegensetzt, ist zu begrüßen. Dafür gibts einen 👍 von mir.

Das große Problem bei Ecosia ist offenbar der noch geringe Bekanntsheitsgrad. Die Suchmaschine sollte ernsthaft über intensive Werbemaßnahmen nachdenken. Seit 10 Jahren gibts sie schon - und ich höre erstmalig davon...