GarageBuy: Nützlicher Helfer für eBay-Schnäppchenjäger

06. Juli 2020 11:00 Uhr - Redaktion

Wer die Verkaufsplattform eBay nach laufenden Auktionen und Angeboten durchstöbert, benutzt meistens einen Web-Browser. Es gibt auf dem Mac jedoch eine interessante Alternative: GarageBuy, ein kostenfreier Such- und Biet-Manager für eBay.

Das ab macOS Sierra lauffähige, mit macOS Catalina kompatible GarageBuy stellt zahlreiche Einstellungsoptionen für exakte Suchabfragen zur Verfügung. Sucheinstellungen lassen sich speichern, wodurch die Abfragen aktuell gehalten werden können. Die Anwendung liegt auf Deutsch und Englisch vor.

 
MacBook Pro
 
Screenshot von GarageBuy.
Bild: iwascoding.

 

"Gebote können komfortabel und schnell direkt in GarageBuy abgegeben werden. Wenn Sie auf eine Auktion bieten, die in die entscheidende Phase gegangen ist, aktualisiert GarageBuy das aktuelle Gebot einschließlich des Namen des Höchstbietenden alle paar Sekunden automatisch. Ein umständliches Einloggen auf der eBay-Website ist nicht nötig", erläutert der in Berlin beheimatete Entwickler iwascoding, der mit GarageSale auch eine leistungsstarke Mac-Software für eBay-Verkäufer anbietet.

GarageBuy unterstützt mehrere eBay-Konten gleichzeitig und alle wichtigen eBay-Seiten weltweit. Artikeldetails werden übersichtlich dargestellt, es lassen sich Favoriten (beobachtete Artikel) anlegen, zudem ist es möglich, auf der eBay-Webseite beobachtete oder gekaufte Artikel in GarageBuy zu importieren. Alle Suchabfragen und Favoriten werden via iCloud mit anderen Geräten eines Nutzers synchronisiert, neben Macs auch mit der iOS/iPadOS-App.