Wikipedia offline nutzen: Update für Mac-Software Kiwix

22. Juli 2020 09:00 Uhr - Redaktion

Im Frühjahr haben wir ausführlich über Kiwix berichtet, siehe: "Tipp: Mac-Tool ermöglicht Offline-Nutzung von freier Enzyklopädie Wikipedia und Projekt Gutenberg". Nun ist ein Update für das Programm erschienen. Die Version 2.1 führt Tabs ein, um mehrere Artikel gleichzeitig zu öffnen.

Ebenfalls neu sind verbesserte Unterstützung für das aktuelle Betriebssystem macOS Catalina und eine Seitenleiste, die einen Überblick über die importierten Datenbanken gibt. Die Unterstützung für OS X El Capitan und macOS Sierra wurde eingestellt, Kiwix 2.1 setzt mindestens macOS High Sierra voraus.

 
Kiwix
 
Kiwix: Wikipedia, Wiktionary und Projekt Gutenberg offline auf dem Mac nutzen.
Bild: kiwix.org.

 

Mit Kiwix lässt sich die freie, gemeinnützige Enzyklopädie Wikipedia offline nutzen. Der Download der Datenbanken für die Offline-Nutzung empfiehlt sich beispielsweise für Reisen in Regionen mit schlechter Internetverbindung oder zur Nutzung mit älterer Hardware, die mangels Sicherheitsupdates nicht mehr ans Netz, aber trotzdem weiter produktiv genutzt werden soll.