Apple stellt Updates für Final-Cut-Pro-Begleitprogramme Compressor und Motion bereit

25. Sep 2020 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat nicht nur Final Cut Pro X 10.4.10 mit Optimierungen und Fehlerkorrekturen veröffentlicht, sondern auch Updates für die Begleitprogramme Compressor und Motion vorgelegt. Motion liegt nun in der Version 5.4.7, Compressor in der Version 4.4.8 vor.

Motion 5.4.7 und Compressor 4.4.8 warten mit verschiedenen Fehlerkorrekturen auf. Beispielsweise wurde ein Problem behoben, bei dem XAVC-Medien der PXW-FX9-Kamera von Sony nicht erkannt wurden. Die Systemanforderungen blieben unverändert, beide Anwendungen benötigen mindestens macOS Mojave.

 
Motion
 
Screenshot von Motion: Animationen und Effekte.
Bild: Apple.

 

Compressor 4.4.8 dient für Encoding und Ausgabe, Motion 5.4.7 ist ein Animations- und Effektprogramm. Compressor und Motion kosten je 54,99 Euro, die Updates von den Versionen 4.x bzw. 5.x sind kostenfrei. Die ausführlichen Versionsanmerkungen sind hier und hier zu finden.

Im August sind umfangreiche Updates für beide Anwendungen mit mehreren Neuerungen und Verbesserungen erschienen (mehr dazu hier).