Apple: Update für Logic Pro verbessert Stabilität, behebt Fehler

11. Dez. 2020 00:30 Uhr - Redaktion

Vor einem Monat ist Logic Pro 10.6 mit nativer Unterstützung für Macs mit Apple-Prozessoren und Anpassungen für macOS Big Sur erschienen. Nun stellte Apple ein Wartungsupdate für die professionelle Mac-Musikproduktionssoftware zum Download bereit. Es dient der Qualitätsverbesserung.

Wie aus den Versionsanmerkungen hervorgeht, wurden in der Version 10.6.1 mehrere Absturzursachen sowie weitere Fehler in Bereichen wie Bearbeitung, Live Loops, Drummer, Plug-ins, Export, Benutzeroberfläche und im Zusammenhang mit macOS Big Sur behoben. Zudem hat Apple einige Leistungsoptimierungen vorgenommen. Logic Pro 10.6.1 setzt mindestens macOS Catalina voraus.

 
Logic Pro
 
Logic Pro: Version 10.6.1 verbessert Stabilität, behebt Fehler.
Bild: Apple.

 

Logic Pro 10.6.1 kostet 229,99 Euro, das Update ist kostenfrei und kann über den Mac-App-Store heruntergeladen werden. Für eine Komplettinstallation mit vollständiger Sound-Bibliothek werden rund 72 GB Speicherplatz benötigt. Seit dem Frühjahr bietet Apple eine 90-Tage-Testversion der Software an.

Wichtiger Hinweis für professionelle Nutzer: Erstellen Sie vor der Aktualisierung auf Logic Pro 10.6.1 ein Backup der vorherigen Version 10.6 und aller Logic-Projekte. So kann bei Bedarf oder bei unerwarteten Problemen mit Logic Pro 10.6.1 mit der vorherigen Version weitergearbeitet werden. Mehr dazu im Support-Dokument: "Ein Backup von Logic Pro erstellen".

Zum Thema: Apple aktualisiert Benutzerhandbücher für Logic Pro.