Apple legt tvOS 14.3 für vierte und fünfte Apple-TV-Generation vor

15. Dez. 2020 05:00 Uhr - Redaktion

Besitzer der vierten und fünften Apple-TV-Generation können sich ab sofort tvOS 14.3 herunterladen. Das Betriebssystemupdate für die Set-top-Box wartet mit Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und einigen Neuerungen auf.

In der TV-App gibt es einen neuen Tab namens "Apple TV+" zum einfachen Entdecken und Ansehen von Apple Originals (Serien und Filme). Neu ist die Unterstützung für den Abo-Dienst Fitness+, der anfangs nur in Australien, Großbritannien, Irland, Kanada, Neuseeland und den USA verfügbar ist. Außerdem werden nun die neuen High-End-Kopfhörer AirPods Max unterstützt.

 

Apple TV

 

Apple TV: tvOS 14.3 kann heruntergeladen werden.
Bild: Apple.

 

In tvOS 14.3 wurden nach Herstellerangaben neun zum Teil als kritisch eingestufte Sicherheitslücken geschlossen. Mit dem vorherigen, im November veröffentlichten Update auf die Version 14.2 hat Apple die HomePod-Unterstützung erweitert und das Bundle-Angebot Apple One integriert.

Das Update auf tvOS 14.3 lässt sich über die Einstellungen (unter "System => Softwareupdates => Software aktualisieren") auf der vierten und fünften Apple-TV-Generation herunterladen. tvOS wird dabei auf Build 18K561 aktualisiert. Zur Installation ist ein Neustart erforderlich. Alternativ lässt sich die automatische Installation von Updates aktivieren, Einzelheiten erläutert der Hersteller im Support-Dokument "Apple TV aktualisieren".

Das im September veröffentlichte tvOS 14 bietet mehrere Neuerungen, wie zum Beispiel ein Bild-in-Bild-Modus, die Darstellung des Videofeeds von HomeKit-Überwachungskameras und das Audio-Streaming an zwei Paare von AirPods oder Beats-Kopfhörern.