Entwicklungsumgebung Xcode: Version 12.4 verbessert Stabilität, behebt Fehler

27. Jan. 2021 10:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 12.4 vorgelegt. Das Update wartet mit Stabilitätsverbesserungen sowie Anpassungen an die neuen Betriebssystemversionen macOS 11.2, iOS/iPadOS 14.4, watchOS 7.3 und tvOS 14.4 auf und behebt zahlreiche Probleme, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, Debugging und ARM-Macs.

Außerdem ist eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke geschlossen worden. Die Version 12.4 von Xcode kann über das Apple-Entwicklerportal und über den Mac-App-Store heruntergeladen werden und setzt macOS Catalina oder neuer voraus. Enthalten sind Entwicklerkits (SDKs) bis hin zu macOS 11.2, iOS/iPadOS 14.4, watchOS 7.3 und tvOS 14.4. Xcode liegt auf Englisch vor und läuft native auf Macs mit Apple- und Intel-Prozessoren.

 
Xcode 12
 
Xcode 12.4: Update für die Entwicklungsumgebung steht zum Download bereit.
Bild: Apple.

 

Xcode ermöglicht die Entwicklung von Software für Mac, iOS-Hardware, Apple TV und Apple Watch. Die Entwicklungsumgebung ist für Programmiersprachen wie Swift, Objective-C, C oder C++ ausgelegt. Die offizielle Swift-Dokumentation kann im Apple-Books-Store heruntergeladen werden - sie ist auf Stand von Version 5.3.