Adobe stellt Updates für Premiere Pro, After Effects und Illustrator zum Download bereit

10. Febr. 2021 12:00 Uhr - Redaktion

Adobe hat Wartungsupdates für mehrere Programme veröffentlicht. Nach Herstellerangaben sind in den neuen Versionen diverse Sicherheitslücken geschlossen und verschiedene Probleme behoben worden, darunter eine Absturzursache bei der Nutzung von Illustrator auf Macs mit Apple-Prozessoren.

Adobe informiert in mehreren Support-Dokumenten über die vorgenommenen Fehlerkorrekturen: Premiere Pro 14.9, After Effects 17.7 und Illustrator 25.2. Neue Funktionen wurden demnach nicht implementiert. Die sicherheitsrelevanten Änderungen werden auf dieser Web-Seite erläutert.

 

Photoshop Lightroom
 
Premiere Pro: Version 14.9 behebt Fehler.
Bild: Adobe.

 

Weiterhin mau sieht es bezüglich der nativen Unterstützung für ARM-basierte Macs aus. Photoshop und Premiere Pro liegen unverändert als eingeschränkt nutzbare Betaversion vor, einzig das cloudbasierte Lightroom lässt sich in nativer Form auf Macs mit Apple-Prozessoren nutzen.

"Adobe arbeitet aktiv daran, Apps zu erstellen, die nativ auf Apple-Computern mit dem Apple Silicon M1-Chip ausgeführt werden. Viele unserer vorhandenen Anwendungen können mit Apples Rosetta 2-Technologie auf M1-Geräten ausgeführt werden", ließ das Unternehmen verlauten. Veröffentlichungstermine für die ARM-nativen Versionen gibt es nicht.

Kommentare