Bericht: Neues Apple-Watch-Modell mit robusterem Gehäuse in Planung

26. März 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Apple zieht neuesten Gerüchten zufolge eine Erweiterung der Apple-Watch-Produktreihe in Erwägung. Demnach könnte in diesem oder im nächsten Jahr ein zusätzliches Modell mit robusterem Gehäuse auf den Markt kommen, mit dem neue Nutzergruppen erschlossen werden sollen. Im Gespräch ist eine Gummi-Ummantelung, um das Risiko für Beschädigungen zu reduzieren.

"Apple Inc. erwägt, eine Apple Watch mit einem robusten Gehäuse auf den Markt zu bringen, das sich an Sportler, Wanderer und andere richtet, die das Gerät in extremeren Umgebungen verwenden. [...] Die neuesten Apple Watch-Modelle sind bereits bis zu 50 Meter wasserdicht. [...] Aber Apple könnte ein neues Gerät noch 'robuster' machen, indem es ein gummiertes Äußeres erhält, das für Umgebungen nützlich wäre, in denen die aktuellen Aluminium-, Titan- und Edelstahlgehäuse anfällig für Beschädigungen sind", schreibt der Apple-Insider Mark Gurman für Bloomberg.

 
Apple Watch
 
Gerücht: Kommt die Rugged Apple Watch?
Bild: Apple.

 

"Innerhalb von Apple gelegentlich als 'Explorer Edition' bezeichnet, würde das Produkt die gleiche Funktionalität wie eine Standard Apple Watch haben, aber mit zusätzlicher Stoßfestigkeit und Schutz in der Art der G-Shock Uhren von Casio", heißt es weiter in dem Bericht. Eine endgültige Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, so Gurman.

Außerdem soll Apple an neuen Möglichkeiten zur Erfassung von Schwimmaktivitäten arbeiten. Die nächste Generation der Apple Watch wird für den September erwartet. Als Neuerung ist ein Sensor zur optischen Messung des Blutzuckerspiegels im Gespräch. Allerdings herrscht in der Gerüchteküche Unklarheit darüber, ob diese Funktion, an der Apple schon mehrere Jahre forscht, rechtzeitig für die diesjährige Generation fertiggestellt werden kann.

Kommentare

Mir wäre dies überhaupt nicht wichtig! Zudem finde ich diese Uhr keineswegs hässlich, sondern sehr gut aussehend. Habe mit vielen Uhren verglichen und besitze mittlerweile 4 watches von Apple.

Es gibt einen Grund warum Uhren mit Zeiger rund sind. Als Anfang der 70er die ersten Digitaluhren gebaut wurden waren diese auch nicht rund, warum auch ? Und warum sollte jetzt die Apple Watch rund sein. Das macht doch überhaupt keinen Sinn von der Usability.  Aber klar es gibt ja auch noch sehr viele Menschen die sich mit ihren Autos in den Städten quälen und damit die Umwelt zerstören anstatt mit der Zeit zu gehen.

Leute, lasst endlich los und passt euer Denken der Gegenwart an.

"Leute, lasst endlich los und passt euer Denken der Gegenwart an" kannste einfach stecken lassen. Was ist das für ein herablassender Tonfall? Was ich zu denken habe, schreibst du mir nicht vor!

Mir gefällt die Watch ebenfalls nicht so richtig, zu klobig. Aber das ist Geschmacksache. Wie man sieht, haben einige User gleich mehrere. Ich wünsche mir, dass sie dünner wird. Aber das ist wohl eine schwierige Aufgabe, wenn immer mehr Technik reingepackt wird. Den Trend hin zu mehr Gesundheitssensoren beurteile ich jedoch sehr positiv.