RSS-Reader NetNewsWire 6.0 mit Unterstützung für macOS Big Sur und ARM-Macs ist fertig

29. März 2021 12:30 Uhr - Redaktion

Der Entwickler Brent Simmons hat die Verfügbarkeit von NetNewsWire 6.0 bekanntgegeben. Die neue Version des freien RSS-Readers führt native Unterstützung für Macs mit Apple-Prozessoren und eine für macOS Big Sur optimierte Benutzeroberfläche ein. Außerdem wird nun die Synchronisierung via iCloud unterstützt.

Zu den weiteren Neuerungen in NetNewsWire 6.0 gehören Synchronisierung via BazQux, Inoreader, NewsBlur, The Old Reader und FreshRSS, eine Systemerweiterung zur URL-Übergabe an NetNewsWire, Unterstützung für Reddit- und Twitter-Feeds, Sandbox-Unterstützung für erhöhte Sicherheit und zusätzliche Einstellungsoptionen.

 

NetNewsWire
 
NetNewsWire 6: Moderner RSS-Reader für den Mac.
Bild: Brent Simmons.

 

Die ab macOS Catalina lauffähige Software wurde mit Apples moderner Programmiersprache Swift geschrieben und ist als Open-Source-Projekt angelegt, an dem interessierte Nutzer und Programmierer mitarbeiten können. Die Anwendung liegt auf Englisch vor, Übersetzungen in andere Sprachen sind geplant.

Das Programm unterstützt den Dunkelmodus des Betriebssystems und kann mit Feeds in den Formaten RSS, Atom und JSON umgehen - auch Reddit- und Twitter-Feeds werden unterstützt. Zu den weiteren Funktionen gehören Synchronisation mit den Diensten Feedbin und Feedly, AppleScript-Unterstützung, eine Safari-Erweiterung zum schnellen Hinzufügen von Feeds, Im- und Export von Feed-Listen im OPML-Format sowie Unterstützung für mehrere Accounts.

Den RSS-Feed von MacGadget finden Sie unter dieser URL.