Apple-Developer-App erhält neue Mac-Benutzeroberfläche (Update)

30. März 2021 18:30 Uhr - Redaktion

Die Apple-Developer-App steht ab sofort in der Version 9.0 zum Download bereit. Die wichtigste Neuerung ist eine überarbeitete, für macOS Big Sur optimierte Benutzeroberfläche. Apple hat die App im letzten Sommer erstmals für den Mac veröffentlicht. Aufgrund diverser Einschränkungen erhielt die Software damals aber nur mittelprächtige Bewertungen.

Nun verspricht der Hersteller unter anderem verbesserte Unterstützung für große Bildschirme und eine optimierte Suchfunktion. Als Systemanforderung wird weiterhin mindestens macOS Catalina angegeben. Auch die iOS/iPadOS-Ausführung ist aktualisiert worden. Die Apple-Developer-App 9.0 liegt in englischer Sprache vor.

 
Apple-Developer-App
 
Apple-Developer-App in runderneuerter Version 9.0 erschienen.
Bild: Apple.

 

Neben allen Inhalten der WWDC-Entwicklerkonferenzen lassen sich mit der Anwendung weitere Entwickler-Materialien, News, Entwicklergeschichten und andere Inhalte rund um die Software-Entwicklung für macOS, iOS/iPadOS, tvOS und watchOS abrufen, darunter auch Transkriptionen von Vorträgen inklusive Suchfunktion.

Die Apple-Developer-App hieß vor einiger Zeit noch WWDC-App. Mit der Umbenennung will der Hersteller deutlich machen, dass die Software ganzjährig eine Hilfestellung für Entwickler ist und nicht nur während oder nach der jährlichen Entwicklerkonferenz WWDC.

Nachtrag (01. April): Die Apple-Developer-App liegt nun in der Version 9.0.1 vor, die ein Absturzproblem unter macOS Catalina behebt.

Kommentare

Schade nur, daß diese dolle neue Version schon beim Programmstart in macOS 10.15 abschmiert. Offenbar wurde sie in dieser Version nicht mal gestartet, bevor man sie in den Mac App Store gelassen hat.

Vielleicht sollte Apple echt mal irgendwann einen QA-Ingenieur einstellen, damit eines Tages auch mal die Software ein wenig stabiler wird...

Norbert M. Doerner

Entwickler von NeoFinder