Adobe: Native Version von InDesign für ARM-Macs im Betatest

31. März 2021 20:00 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Adobe passt seine Programme schrittweise an die neuen Macs mit Apple-Prozessoren an. Nachdem Photoshop und das cloudbasierte Lightroom bereits native auf ARM-Macs laufen und die Betaversion von Premiere Pro Fortschritte macht, schickt das Unternehmen nun auch InDesign in den Betatest.

Eine erste Vorabfassung des ARM-nativen InDesign für macOS kann von Abonnenten heruntergeladen werden. Adobe weist darauf hin, dass der aktuelle Build noch nicht alle Funktionen enthält (es fehlt unter anderem die inhaltssensitive Anpassung) und in anderen Bereichen noch Einschränkungen und Probleme bestehen, zum Beispiel im Zusammenhang mit PDF-Dokumenten. Es ist wie bei Photoshop eine schrittweise Umstellung aller Komponenten auf die neue Chip-Architektur geplant (auch bei der Bildbearbeitung fehlen noch diverse Features).

 

InDesign
 
InDesign: Betatest der ARM-nativen Version angelaufen.
Bild: Adobe.

 

Nähere Informationen zur nativen Betaversion von InDesign für Macs mit Apple-Prozessoren sind auf dieser Web-Seite zu finden. Einen Erscheinungstermin für die Finalversion hat Adobe noch nicht genannt. Weiterhin offen bleibt, wann Programme wie Lightroom Classic, Acrobat oder After Effects in nativer Form für ARM-basierte Macs erscheinen werden bzw. in den Betatest gehen.