Apple-Support-App: Update auf Version 4.2 steht zum Download bereit

06. Apr. 2021 11:30 Uhr - Redaktion

Für die Apple-Support-App ist am Osterwochenende ein Update erschienen - aktuell ist nun die Version 4.2. "Aktualisierte Abdeckungsdetails zeigen jetzt mehr Informationen zu deinen Vorteilen und Serviceoptionen an", erläutert der kalifornische Hersteller eine der Neuerungen.

Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Erinnerungen zu kommenden Terminen via SMS oder Telefon zu erhalten. Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen runden das Release ab. Die Informationen zur Support-Abdeckung eines Apple-Geräts halten mit dem nächsten Big-Sur-Update (Version 11.3) auch auf dem Mac Einzug und werden im Fenster "Über diesen Mac" im Support-Tab zu finden sein.

 

Apple-Support-App
 
Apple: Support-App für iPhone und iPad in neuer Version erschienen.
Bild: Apple.

 

Der kalifornische Hersteller will mit der ab iOS/iPadOS 13.1 lauffähigen App die technische Unterstützung seiner Kunden verbessern. Sie liefert Antworten auf Fragestellungen zu Apple-Produkten (auch mithilfe geführter, schrittweiser Problembehebung) und ermöglicht Support-Anfragen bei Apple via Chat oder Telefon sowie die Beauftragung von Reparaturen in Apple-Ladengeschäften sowie autorisierten Apple-Service-Providern in der näheren Umgebung. Die App listet außerdem alle Apple-Geräte, die mit dem eigenen Account verknüpft sind, auf.

Darüber hinaus ist es möglich, Termine sowohl in Apple-Ladengeschäften als auch bei autorisierten Apple-Service-Providern zu vereinbaren und Reparaturen in Auftrag zu geben. Weitere Funktionen umfassen das Zurücksetzen des Passworts für die Apple-ID und das Hinzufügen einer AppleCare-Abdeckung. Die Apple-Support-App steht kostenlos im iOS-App-Store zum Download bereit und liegt auch auf Deutsch vor.