Apple veröffentlicht Safari-Update für macOS Mojave und macOS Catalina

05. Mai 2021 01:00 Uhr - Redaktion

Nach der Veröffentlichung von macOS 11.3.1 mit WebKit-Sicherheitskorrekturen hat Apple auch die älteren Betriebssysteme macOS Mojave und macOS Catalina mit einer Safari-Aktualisierung bedacht. Der neue Build von Safari 14.1 schließt zwei als kritisch eingestufte Schwachstellen.

"Die Verarbeitung böswillig gestalteter Web-Inhalte kann zur Ausführung von beliebigem Code führen. Apple ist ein Bericht bekannt, wonach dieses Problem aktiv ausgenutzt worden sein könnte", teilte der Hersteller in einem Support-Dokument mit. Aufgrund der Sicherheitsproblematik sollte das Update umgehend installiert werden.

 
Safari
 
Safari 14.1: Neuer Build schließt kritische Sicherheitslücken.
Bild: Apple.

 

Unter macOS Mojave wird Safari 14.1 auf Build 14611.1.21.161.7 aktualisiert und unter macOS Catalina auf Build 15611.1.21.161.7. Das Update kann über die Softwareaktualisierung in den Systemeinstellungen heruntergeladen werden.