Ubiquiti gibt WLAN-Helfer für Macs mit Apple-Prozessoren frei

27. Mai 2021 11:00 Uhr - Redaktion

Zu den zahlreichen Vorteilen von Macs mit Apple-Prozessoren gehört die Möglichkeit, iPhone- und iPad-Apps native auszuführen. Es liegt an den Entwicklern, ob sie ihre iOS/iPadOS-Apps für ARM-basierte Macs freigeben. Der auf Netzwerkhardware spezialisierte US-Hersteller Ubiquiti hat nun diesen Weg eingeschlagen.

Ubiquiti WiFiman kann ab sofort auf Macs mit Apple-Prozessoren über den Mac-App-Store kostenlos heruntergeladen werden. Die Software dient zur Optimierung von Funknetzwerken und liegt auf Englisch vor. Ubiquiti WiFiman ist auf die Netzwerkprodukte des Unternehmens abgestimmt, zu denen Router und Access-Points gehören.

 
MacBook Pro

 

Ubiquiti WiFiman: Auf ARM-Macs jetzt via Mac-App-Store verfügbar.
Bild: Ubiquiti.

 

"WiFiman ist hier, um Ihr Heim- oder Büronetzwerk vor trägem Surfen, endlosen Puffern und überlasteten Datenkanälen zu retten. Mit dieser kostenlosen (und werbefreien) App können Sie:

Alle verfügbaren Wi-Fi-Netzwerkgeräte sofort erkennen und sich mit ihnen verbinden; Scannen Sie das Netzwerk-Subnetz nach Details zu den verfügbaren Geräten und nutzen Sie dabei die Erkennungsprotokolle Bonjour, SNMP, NetBIOS und Ubiquiti; Führen Sie Download/Upload-Geschwindigkeitstests durch, speichern Sie die Ergebnisse, vergleichen Sie die Netzwerkleistung und teilen Sie Ihre Erkenntnisse mit anderen; Verlegen Sie Ihre Access Points (APs) auf nahegelegene Datenkanäle, um die Signalstärke sofort zu erhöhen und das Verkehrsaufkommen zu reduzieren", erläutert Ubiquiti.

Ubiquiti-Hardware ist hierzulande beispielsweise bei Amazon (Partnerlink) erhältlich. Die Router verfügen über keine Modems, d. h. zum Betrieb an (V)DSL-, Kabel- und Glasfaseranschlüssen wird ein weiteres Gerät benötigt.