Apple-Insider: Dritte-AirPods-Generation kommt im Laufe dieses Jahres, neue AirPods Pro erst 2022

28. Mai 2021 15:00 Uhr - Redaktion

Apple bereitet neuesten Gerüchten zufolge die Markteinführung der dritten AirPods-Generation vor. Sie soll ein überarbeitetes Design aufweisen und in den nächsten Monaten angekündigt werden, berichtet der Apple-Insider Mark Gurman für die Nachrichtenagentur Bloomberg. Ein neues Modell der AirPods Pro (Amazon-Partnerlink) sei hingegen erst für kommendes Jahr zu erwarten.

"Die neuen Standard-AirPods werden das erste Update des Produkts seit März 2019 sein und werden ein neues Design haben, das größtenteils das der AirPods Pro widerspiegelt. Die Ohrhörer werden mit einem neuen Gehäuse und kürzeren Stielen kommen, die aus der Unterseite jedes Ohrhörers herausragen. Die AirPods Pro, die nächstes Jahr kommen, werden die erste Änderung an diesem Produkt seit Oktober 2019 sein und aktualisierte Bewegungssensoren mit einem Fokus auf Fitness-Tracking enthalten", schreibt Gurman unter Berufung auf seine Quellen beim kalifornischen Computerpionier.

 
AirPods Pro
 
AirPods Pro: Neues Modell frühestens in einem Jahr.
Bild: Apple.

 

Als weitere Neuerungen der dritten AirPods-Generation sind Optimierungen für Wiedergabequalität und Akkulaufzeit im Gespräch. Die aktive Geräuschunterdrückung soll weiterhin dem Pro-Modell vorbehalten bleiben. "Für die neuen AirPods Pro hat Apple auch ein kleineres Design getestet, bei dem die Bügel wegfallen. Dieser Look wird bei den neuen kabellosen Ohrhörern der Marke Beats eingeführt, die nächsten Monat angekündigt werden sollen", so Gurman weiter.

Zum Thema: Insider: Apple arbeitet an Kombination aus Apple TV und HomePod mit integrierter Kamera.