Apple aktualisiert Liste mit HomeKit- und AirPlay-2-kompatiblen Produkten

05. Juli 2021 14:00 Uhr - Redaktion

Im wachsenden Markt der Heimvernetzung mischt Apple seit vielen Jahren mit der HomeKit-Technologie mit. HomeKit-basierte Geräte lassen sich bequem via iPhone, iPad, Apple TV und seit dem Betriebssystem Mojave auch mit dem Mac steuern. Stand heute gibt es hunderte Smart-Home-Produkte mit HomeKit-Unterstützung - und regelmäßig kommen neue hinzu.

Dies geht aus einer von Apple vor kurzem aktualisierten und erweiterten Produktübersicht hervor. Dort sind mehr als 500 Geräte aus Kategorien wie Kameras, Licht, Schalter, Steckdosen, Thermostate, Router, Fenster, Jalousien, Ventilatoren und Sensoren aufgeführt. Zudem listet Apple dort AirPlay-2-kompatible Lautsprecher und Fernseher auf. Die Apple-Webseite liegt auch in einer deutschen Fassung vor, allerdings hinkt diese in puncto Aktualität dem englischen Pendant meist etwas hinterher.

 

Home-App für macOS
 
Die Home-App für macOS wurde mit Big Sur erneut aufgewertet.
Bild: Apple.

 

HomeKit-Hardware lässt sich mit den jeweiligen Hersteller-Apps oder zentral mit der Home-App steuern. Zum Hinzufügen eines Geräts zur Home-App wird allerdings ein iOS/iPadOS-Gerät zwingend benötigt, unter macOS ist dies noch nicht möglich. Wie das Hinzufügen eines HomeKit-Geräts zur Home-App vonstatten geht, beschreibt der Hersteller ausführlich in einem Support-Dokument. Via iOS/iPadOS hinzugefügte HomeKit-Geräte erscheinen automatisch in der Home-App auf dem Mac.

Wie sich die Home-App unter macOS benutzen lässt, erklärt Apple im deutschen Handbuch.