Insider: Nachfolger für den 27-Zoll-iMac kommt mit M1X- oder M2X-Prozessor

13. Juli 2021 13:00 Uhr - Redaktion

Der gut vernetzte Apple-Kenner Mark Gurman hat sich zu einem Nachfolger für den 27-Zoll-Intel-iMac geäußert. Demnach befindet sich ein neues Modell mit Apple-Prozessor weiter in Arbeit. Zu einem möglichen Zeitfenster für die Ankündigung äußerte sich Gurman jedoch nicht. Spekuliert wird über einen Bildschirm mit einer Diagonale von ungefähr 30 Zoll.

"Ich glaube nach wie vor fest daran, dass ein größerer, neu gestalteter iMac als Ersatz für die Intel 27-Zoll-Modelle auf dem Weg ist. Dass Apple die Bildschirmgröße des kleineren Modells von 21,5 Zoll auf 24 Zoll erhöht hat, scheint darauf hinzudeuten, dass auch das 27-Zoll-Modell eine Vergrößerung erfahren könnte. Ich glaube allerdings nicht, dass Apple das größere Modell mit dem gleichen M1-Chip auf den Markt bringen wird, der im kleineren Modell steckt. Es wird wahrscheinlich ein M1X sein, die stärkere Version des aktuellen M1, oder ein M2X", schreibt Gurman für die Nachrichtenagentur Bloomberg.

 
Neue iMac-Modellreihe

iMac: Großes Modell mit ca. 30-Zoll-Bildschirm und M1X- oder M2X-Prozessor erwartet.
Foto: Apple.

 

Die Designsprache des neuen 24-Zoll-iMacs wird mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auch im kommenden großen Modell zum Einsatz kommen. Außerdem dürften eine besser auflösende Kamera (1080p statt 720p), Unterstützung für WLAN 6, die Touch-ID-Tastatur, der MagSafe-Stromanschluss sowie ein neugestaltetes Soundsystem Einzug halten. Der leistungsstärkere Apple-Prozessor soll über bis zu zehn CPU- und bis zu 32 GPU-Kerne und Unterstützung für bis zu 64 GB Arbeitsspeicher und vier Thunderbolt-Ports verfügen.

Wann ist mit dem neuen großen iMac zu rechnen? Darüber lässt sich aktuell nur spekulieren. Unter Experten gilt es als sicher, dass Apples nächster Schritt bei der Umstellung auf hauseigene Prozessoren eine komplett neugestaltete MacBook-Pro-Generation ist, deren Serienfertigung in Kürze starten soll (MacGadget berichtete) - auf diesem Produkt wird erst einmal der Fokus des Unternehmens liegen. Mit einem "30-Zoll-iMac" ist in den darauffolgenden Monaten zu rechnen - ob es schon Ende dieses oder erst Anfang nächsten Jahres soweit sein wird, bleibt abzuwarten.

Kommentare

Ja, ich weiß: Gut Ding will Weile haben.

Vielleicht bin ich nur zu ungeduldig.

Aber so langsam hätte ich dann doch gerne mal die High Performance-Version des M1 gesehen. 😍